Antworten

Seit dem 20.08.2019 Verbindungsabbrüche

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 24

Nein weder mit meiner alten Fritzbox 7390 noch mit der neuen Fritzbox ist jemals soetwas aufgetreten und Nein weder habe ich ein weitereres Gerät angeschlossen in letzer Zeit noch irgendwas an der Konfiguration geändert. Es fiel mir halt nur auf weil seit Montag auf Dienstag mein Spiel die verbindung verloren hat was es in den Letzen 4 Jahren nie getan hat. es sei den das Internet war mal weg. 

Wenn man mir nun noch sagt wo ich das Spektrum ansehen kann würde ich sogar einen Screen davon machen, weil ich nutze die Fritbox ja nur weil man zum einstellen keinen Akademischen Titel haben muss Fröhlich

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 24

@torsten-ferber 

Du hast Nachts im Wartungsfenster jetzt 3 (drei) Reconnects gehabt?

 

Da liegt keine Störung vor, um diese Zeit spielt die Telekom Updates ein und macht Servicearbeiten die diese Reconnects verursachen.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 24

Nein ich habe seit 4 Tagen immer Nachts zwischen 03 uhr und 04 uhr Disconects. 

Ja es mag zwar sein das da Update´s aufgespielt werden aber doch nicht jede Nacht.... 

Ich hab was im Netz gelesen das alle 180 tage mal was getrennt wird. Deswegen war ja auch meine frage ob das nun ein Dauerzustand ist und oder ob man sich dagegen wehren kann... weil ich habe ja ein unbegrenztes Datenvolumen und unbegrenzte Nutzung.. aber wenn jede Nacht die Nutzung eingeschränkt wird ist es ja nicht mehr.. Unbegrenzt Fröhlich

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 9 von 24

Schon der Ansatz Volumen und Zeit gleichzusetzen ist absurd.

Die Reconnects behält sich die Telekom auch vor, ob jetzt in den AGB oder der Leistungsbeschreibung ist egal.

Wenn es sich jeweils nur um einen Reconnect handelt liegt jedenfalls keine Störung vor.

 

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 24

@jetztzufriednerKunde  schrieb:

.......Reconnects behält sich die Telekom auch vor, ob jetzt in den AGB oder der Leistungsbeschreibung ist egal......

 


Das kann als irrelevant und/oder nicht zutreffend angesehen werden, sonst wäre hier intern nicht an Level II eskaliert worden.

Es wird "gemauert".