Antworten
Gelöst

Speedport Hybrid IPv6 Problematik mit Fritz!Box

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 11 von 34

Danke @aluny,

 

deine Anleitung hat mir echt geholfen die Telefonie hinzubekommen, was ja auch nicht grade einfach war, du musst nur noch mal gucken ich musste noch den Haken bei "Portweiterleitung des Internet-Routers für Telefonie aktiv halten" und der Haken bei "Der Anbieter unterstützt kein REGISTER-fetch " setzen, wurde bei meiner 7580 mit Firmware Fritz!OS 6.80 irgendwie nicht mehr automatisch gesetzt... sonst hatte ich Gesprächsabbrüche und war nicht mehr erreichbar...

 

Grüße

 

Daniel

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 12 von 34

@buenni schrieb:

Ich würde es nur gerne inhaltlich verstehen. Warum genau kann der Hybrid Router nicht DHCP und DNS übernehmen ? 


@buenni

Weil er (zumindest derzeit) ein Problem mit dem DHCP hat und bei der Fritzbox im Client-Mode bestimmte Leitungsmerkmale nicht funktionieren...

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 13 von 34

 Hallo @Daniel486

 

Ich habe das "aktiv halten" im schon im Hinterkopf, es kamen ja die letzte Zeit da 1-2 Beitrage zum Thema.

Da das bei mir nie ein Thema war und auch keine Meldungen dazu bei mir angekommen sind habe ich das vernachlässigt.

 

 

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 14 von 34

@aluny wir können ja noch froh sein das wir wenigstens hinter dem Speedport telefonieren dürfen, das mit dem Speedport ist ja ne richtige Diktatur, einerseits machen sie Labore und auf der anderen Seite geht man nicht auf Kundenwünsche ein, sowas gibt´s bei AVM nicht.... dann können sie es auch gleich lassen mit dem Labor und stur am Anwender vorbei Entwickeln, schau mal bei AVM was da in den Jahren alles für neue Features kamen, ich kann mich noch an die ersten Boxen erinnern, aber naja hier wird eben mit den Kopf stur durch die Wand gegangen....

 

 

...und noch 400 € für den Hybrid zu verlangen grenzt schon an Frechheit, bei dem Funktionsumfang wären 100 € noch zu viel....

 

Grüße

 

Daniel

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 15 von 34

Hey zusammen,

@Daniel486 herzlich willkommen bei uns in der Telekom hilft Community. Fröhlich Ich danke Ihnen für Ihren ausführlichen Beitrag.

Wir haben diesen Wunsch bereits mehrfach an unsere Produktverantwortlichen weitergegeben.
Bisher noch ohne Erfolg.

Ich habe gerade noch mit @Schmidti Rücksprache gehalten, da ja aktuell das Labor zum Speedport Hybrid läuft. Das Thema "IPv6-Präfix-Delegation" wird derzeit wieder bei den Produktverantwortlichen diskutiert, da es auch im Labor wieder angesprochen wurde.

Ich drücke die Daumen, dass die Zukunft dieses Feature bringt.

Viele Grüße
Marita S.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.