Antworten
Gelöst

Speedport Hybrid IPv6 Problematik mit Fritz!Box

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 31 von 34

@Chris103  der SPP unterstützt aktuell kein IPv6 PD.  Ob es noch kommt, keine Ahnung.

 

Grüße

 

danXde

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 32 von 34
🙄 einfach nicht zu verstehen....
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 33 von 34

Ich bin nun auch hier gelandet, weil mein Speedport Pro in Routerkaskade mit der Fritzbox 7590, die IPv6 Prefix-Delegation nicht routet.

Insgesamt ist der Speedport Pro ein beeindruckendes Teil, was die Geschwindigkeit betrifft. Aber es hat gedauert, bis ich verstanden habe, dass die Delegation nicht vorgesehen ist und die Frit!Box dadurch ständig Probleme hat. Jetzt habe ich erstmal in der Firtz!Box IPv6 abgeschaltet - der Router hat nur noch IPv4. Der Speedport Pro teilt ihm auch keine IPv6-Adresse mehr zu.

Wer von der Fritz!Box kommt, und die Einschränkungen der TelekomGeräte vorgesetzt bekommt, muss erstmal "Luft holen" ! Dieses "Pro"-Gerät kann an Einstellungen fast nix - der Rest läuft natürlich. Vermutlich soll dadurch der Support entlastet werden.

Schade, dass in den mittlerweile 2 Jahren hier keine lernfähige Lösung der Entwicklung möglich war.

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 34 von 34

@ulti   ...steter Tropfen höhlt den Stein,  vielleicht kommt beim SPP ja noch was.  Beim SPH hat es sich hingegen erledigt, da wird wohl nix mehr kommen.

 

Grüße

 

danXde