Antworten
Gelöst

Speedport Smart - Wenn VPN Aktiv dann keine parallele Internetverbindung vom gleichen Rechner

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 11

Hallo,

 

ich habe einen Laptop von der Firma, welcher sich via VPN mit Systemen in einem Rechenzentrum verbindet. Sobald die VPN aktiv und verbunden ist, dann habe ich keine möglichkeit auf Webseiten via Webbrowser besuchen. Im VPN Client ist die Funktion des Lokalen LAN zugriffs während der VPN verbindung, aktiviert. Im Büro funtktioniert das, zuhause aber nicht. Ein Kollege welcher auch einen Speedport benutzt, berichtet das gleiche Problem.

 Ein Google DNS ist prinzipiell erreichbar. Trotzdem werden Internetseiten im Browser nicht angezeigt.

 

Ich würde jetzt nur gerne ausschließen das ich eine Problem im Speedport habe? Ist bekannt ob diese Funktionen verfügbar sind? 

Ist ein paralleler Zugriff über den VPN und Internetzugriff, vom gleichen Rechner, über den Speedport möglich ist?

 

Dankeschön und Gruß Markus

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 9 von 11

Hallo, das ist ein CISCO AnyConnect.

 

Das Problem konnte jetzt in der zwischenzeit aber auch behoben werden. Dankeschön für die Hilfe.

Wir haben ein paar Einstellungen auf dem Speedport angepasst. Jetzt geht es wie es soll.

Ich habe den VPN aktiv und kann parallel normal ins Internet gehen. 

 

Danke

10 ANTWORTEN 10
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 11

Dann wird das VPN das wohl schlicht verbieten.

Du müsstest wenn dann einstellen, dass der VPN nur mit bestimmten Programmen funktioniert - oder eben nicht. Aber solange die VPN Verbindung für den kompletten PC greift, geht da nichts.


"Lokaler LAN Zugriff" hat nichts mit Internetseiten zutun, sondern - wie es der Name sagt - lokale Geräte im LAN, wie Drucker, NAS und co.

Im Zwangs-"Netz der Zukunft" seit 06.06.16. Ausfälle seither: Mehr als in drei Jahren ISDN.
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 11

Das ist eine Frage der Policy und Routingparameter, die in Client und Server eingestellt sind. 

Mit dem Speedport hat das weniger zu tun.

 

01001100 11000011 10110110 01110011 01100101 00100000 01100100 01100001 01110011 00100000 01010000 01110010 01101111 01100010 01101100 01100101 01101101 00101100 00100000 01101110 01101001 01100011 01101000 01110100 00100000 01100100 01101001 01100101 00100000 01010011 01100011 01101000 01110101 01101100 01100100 01100110 01110010 01100001 01100111 01100101 00101110 00001101 00001010
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 11

Ok, danke für die Antworten. Wir sind selbst auch noch am Untersuchen.

Ich würde gerne den Speedport als Problem ausschließen.

 

Im Unternehmen funktioniert der Parallelbetrieb.  Bei Kollegen welche eine Fritzbox einsetzten funktioniert es auch.

Es ist jetzt nur bei uns zweien der Fall das es im Heimnetzwerk nicht geht. Daher möchte ich jetzt eins nach dem anderen ausschließen. 

Ich habe jetzt hier auch noch mehrere anzeigen gefunden von Nutzern denen es ähnlich geht.

 

Ich dachte vielleicht gibt es eine Aussage oder Erfahrungen diesbezüglich.

Dankeschön.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 11

@MarkusMatt

Da kannst Du auch eine Fritzbox oder sonst einen Router ranhängen - das Problem wird Dich begleiten.

 

Dass Du per VPN-Verbindung nicht ins Internet rauskommst unterbindet Dein Arbeitgeber bewusst oder unbewusst.

Dass Du zusätzlich zur VPN-Verbindung keine andere Verbindung nutzen kannst vermutlich auch - beispielsweise immer sehr ärgerlich wenn man per VPN verbunden nicht lokal über den Netzwerkdrucker ausdrucken kann (sondern nur über einen USB-Drucker). Oder kannst Du das, ausdrucken am Netzwerkdrucker während die VPN-Session steht? Falls nicht: das ist eine Einstellung am VPN Client und an die wirst Du nicht rankommen um das zu ändern.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite