Antworten
Gelöst

Speedport W 925 V mit ISDN Telefon

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 14

Moin zusammen, da wir noch ein ISDN-Telefon von B & O nutzen, habe ich bei der von der Telekom angeschobenenUmstellung auf Voice-IP den Router Speedport W 925 V ausgewählt, der über einen Intern-ISDN Anschluß verfügt.

Der Router läuft, das Internet funktioniert, ebenso WLAN, allerdings können wir weder mit dem ISDN-Telefon telefonieren noch Telefonate erhalten. Ankommende Telefonate laufen direkt auf die Sprachbox!

Bei abgehenden Telefonaten hört man nur - wie bisher - im ISDNTelefon das Wählen der Nummer. Danach ist die Leitung tot.

Im Speedprt habe ich wie angegeben lediglich die Ortsvorwahl im Intern-ISDN angelegt und ansonsten keine Telefonie eingaben vorgenommen......

Wann kann ich tun?

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 11 von 14

Die Rufnummer, worauf es klingeln soll.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 ANTWORTEN 13
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 14

Hast du den die Telefonie im Router eingerichtet? (Rufnummern eingetragen?)

Leuchtet die Telefonie LED auf dem Router?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 14

Nein, es sollte lediglich die Vorwahl eingetragen werden...

Die Telefonie LED leuchtet nicht!

2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 14

Dann bitte im Menüpunkt Telefonie die Rufnummern vom Anschluss eintragen.

So ist scheinbar die Telefonie nicht eingerichtet.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 14

@jct.koch  schrieb:

Nein, es sollte lediglich die Vorwahl eingetragen werden...

Die Telefonie LED leuchtet nicht!


Das gilt nur für den S0-Bus. Die Rufnummern müssen trotzdem eingerichtet werden.