Antworten
Gelöst

Speedport W922V bricht Internetverbindung ab

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 11 von 23

Hallo Marek N.,

Heute habe ich es per WLAN über mein Android Telefon versucht. Ich bekam die Meldung, ich solle die Verkabelung prüfen. Als ich die Kabel am Router auf festen Sitz prüfte, leuchteten alle kontrolleuchten und der Router startete neu. Daraufhin war er für eine knappe Stunde wieder online . Dann wieder hektisches blinken. Gestern Abend hatte ich den roter kurz vom Stromnetz genommen. Nach dem Neustadt blieb er  bis heute morgen rund zwölf Stunden online. Auf Grund dieser "guten" Erfahrung hab ich's wiederholt, die online-Phase dauerte keine zwei Stunden. Dann wollte ich das Internet per WLAN/Android neu starten, Ergebnis siehe oben. 

Kann denn der neue Router auch schon defekt sein?

 

Wie bekommen wir denn schnell eine Lösung hin? Noch einen Router ausprobieren? Mal eine Fritz Box? Aber welche?

 

Gruß aus Bad Salzdetfurth

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 12 von 23

Hallo Marek N.,

 

ich nutze die Gunst der Minuten und sende mal ein Protokoll aus dem router. Ich hoffe, es trägt zur Problemlösung bei.

 

Gruß aus Bad Salzdetfurth

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 13 von 23
@UlrichKrebs, @Walter.Oellers: Ein Ungleichtausch ist tatsächlich problematisch. Sofern Sie das Gerät online bestellt haben, können Sie den Kauf noch innerhalb der Widerrufsfrist von 2 Wochen stornieren. Da die Geräte in Ihren Heimnetzen offenbar so gar nicht funktionieren wollen, wäre dies eine denkbare Lösung, um weitere Router auszuprobieren.

Viele Grüße
Marek N.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 14 von 23

Moín!

 

heute morgen ging "alles". Selbstheilungskräfte? Irgendwann zwischen 02:00 Uhr und 03.00 Uhr nachts ging der Router online. Ich füge die "Systemmeldungen" bei.

 

Zum möglichen Tausch: Ich habe den Router von der Telekom gemietet. Er wurde gegen den defekten W921V ausgetauscht. Der "Auftrag" datiert vom 12.05.2017. Ich bin nicht sicher, ob eine Rückgabe möglich ist. Eine Rückgabe ergibt auch nur Sinn, wenn es denn zweifelsfrei am Router liegt und ein Wechsel auf z.B. eine Fritz Box die Probleme behebt. Die Frage ist auch, welche Fritz Box? Ich musste mich bisher darum nicht kümmern, da es bis zum Defekt des W921V recht stabil lief.

 

Grüße aus Bad Salzdetfurth

 

---

 

Hinweis: Anhang habe ich entfernt, weil u. a. Ihre Rufnummern zu sehen waren

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 15 von 23

Oh, danke, hatte ich nicht gesehen.