• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        TAE-Dose bei bereits vorhandenem Anschluss

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 11

        Hallo, unsere Mieter haben bereits seit Jahren einen Telefon/-Internetanschluss bei der Telekom. Nun möchten sie das Telefon und Router künftig in einem anderen Zimmer als bisher nutzen.  Das Telefonkabel dafür ist bereits vorhanden, nur keine TAE-Dose (s. Foto). Selber können sie es nicht. Was tun? Elektriker oder Telekom-Techniker notwendig? Wie muss der Auftrag korrekt lauten? Kosten?  Vielen Dank für eine Rückmeldung.

        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 5 von 11
        Ich würde es wie @out of order too machen. So bist du auf der sicheren und wahrscheinlich günstigeren Seite.
        Wenn du trotzdem einen Techniker der Telekom beauftragen willst, geht das über das Stichwort "Störung" an der Hotline. Frag dort nach "Montage Endleitung/TAE". Bitte unbedingt klar machen, dass bereits eine 1. TAE besteht und diese nur an anderer Stelle neu montiert werden soll und die Kabel bereits verlegt wurden. Wenn ich mich nicht täusche, gilt hier Berechnung nach Aufwand (Anfahrt + Zeitaufwand). Mit viel Glück machen die das sogar kostenfrei. Ich würde jedoch nicht darauf spekulieren.
        Liebe Grüße, Dominik
         Verkäufer / Servicetechniker im Telekom Shop Krefeld
         Telekom-hilft Spezialist für den Bereich "Fernsehen" (Hobby)
        Ratgeber dLANInfos MR401Smart Home mit SP Smart

        Information: Diese Community ist ein Kunden-helfen-Kunden Forum. Sollte die Hilfe eines Mitarbeiters benötigt werden, bitte Kundendaten im Profil hinterlegen.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 10 von 11
        Hallo @graf.kessler,

        Danke für das nette Gespräch.

        Wie besprochen muss Ihr Mieter (Anschlussinhaber) eine "Installation nach Aufwand" bei der Telekom in Auftrag geben, damit die TAE–Dose innerhalb der Wohnung verlegt wird.

        Falls Sie noch weitere Fragen haben, dann melden Sie sich bitte wieder.

        Viele Grüße Axel K.
        10 ANTWORTEN 10
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 2 von 11

        @graf.kessler  schrieb:

        Hallo, unsere Mieter haben bereits seit Jahren einen Telefon/-Internetanschluss bei der Telekom. Nun möchten sie das Telefon und Router künftig in einem anderen Zimmer als bisher nutzen.  Das Telefonkabel dafür ist bereits vorhanden, nur keine TAE-Dose (s. Foto). Selber können sie es nicht. Was tun? Elektriker oder Telekom-Techniker notwendig? Wie muss der Auftrag korrekt lauten? Kosten?  Vielen Dank für eine Rückmeldung.


        Du kannst damit einen Telekom Techniker (Installation Telefondose beauftragen oder auch einen Elektriker deines Vertrauens. 

        Telekom Kunde mit Leib und Seele.
        -------------------------------
        Magenta Zuhause L mit TV Plus
        BIG TV & Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt
        MR 401 & MR 201
        FritzBox 7490
        2x Magenta Smart Home
        Magenta Mobil M
        -------------------------------
        Samsung Galaxy Note 8
        Huawei P20 Pro
        Apple iPhone 6s Plus
        Telekom PULS
        Samsung TAB S4
        -------------------------------
        Asus A54C
        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 3 von 11

        Ich würde da einen Telekom-Techniker bestellen.

        Das Kabel ist wohl an keinem Ende angeschlossen.

        Es darf auch nicht zu parallelen Stichleitungen kommen!

        100 € dürfte das wohl mindestens kosten.

         

        --
        Mit freundlichen Grüßen
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 4 von 11

        @graf.kesslerganz einfach, nach der 1 TAE kannst machen was Du möchtest. Lass Deinem Elektriker (der vermutlich auch ein Anlegewekzeug LSA hat) eine weitere TAE instalieren und das Kabel auf die Kontakte 5/6 der 1 TAE klemmen, fertig. Somit bleibt die 1 TAE im Bestand (bis zu dieser ist die Telekom zuständig) und an der nachgeschalteten TAE betreibst Du Deinen Router.

        Gruß Andi

        I mag koa Bastler im Leitungsnetz!
        Servus Andi
        "Ich bin Mitarbeiter der Telekom aber kein Teamie, daher kann ich keine Daten einsehen die im Profil hinterlegt sind!"
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 5 von 11
        Ich würde es wie @out of order too machen. So bist du auf der sicheren und wahrscheinlich günstigeren Seite.
        Wenn du trotzdem einen Techniker der Telekom beauftragen willst, geht das über das Stichwort "Störung" an der Hotline. Frag dort nach "Montage Endleitung/TAE". Bitte unbedingt klar machen, dass bereits eine 1. TAE besteht und diese nur an anderer Stelle neu montiert werden soll und die Kabel bereits verlegt wurden. Wenn ich mich nicht täusche, gilt hier Berechnung nach Aufwand (Anfahrt + Zeitaufwand). Mit viel Glück machen die das sogar kostenfrei. Ich würde jedoch nicht darauf spekulieren.
        Liebe Grüße, Dominik
         Verkäufer / Servicetechniker im Telekom Shop Krefeld
         Telekom-hilft Spezialist für den Bereich "Fernsehen" (Hobby)
        Ratgeber dLANInfos MR401Smart Home mit SP Smart

        Information: Diese Community ist ein Kunden-helfen-Kunden Forum. Sollte die Hilfe eines Mitarbeiters benötigt werden, bitte Kundendaten im Profil hinterlegen.