Antworten

Telefondose anschließen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 25

Hallo,

 

ich bin umgezogen und habe in meiner neuen Wohnung VDSL50 inkl. Magenta TV gebucht. Letzte Woche war der Telekom Techniker vor Ort und hat meine TAE angeschlossen. Dabei konnte er jedoch nur die TAE im Flur anschließen (Eine 2. , die sehr neu aussieht, ist noch im Wohnzimmer, bei der ich von Ausging, dass ich diese nutzen kann), weil die im Wohnzimmer anscheinend nicht angeschlossen ist. Um Magenta TV nutzen zu können, brauche ich jedoch die TAE im Wohnzimmer, da ich kein Lan-Kabel vom Flur ins Wohnzimmer verlegen kann (Was sowieso stören würde).

Der Techniker meinte, dass ich mich an die Hausverwaltung wenden sollte, um die 2. TAE anzuschließen. Die Hausverwaltung meinte jedoch, dass das Sache der Telekommunikationsfirma (also Telekom) ist.

 

Ich hab selber mal geschaut welche Kabel jeweils von den TAE's weg gehen. Von beiden gehen jeweils 4-adrige Kabel (rot, blau, gelb, weiß - jeweils nur rot und blau sind angeschlossen) zu einer art Verteilerdose im Flur. In dieser Dose ist jedoch nur die TAE vom Flur an die Kabel, die aus dem Keller kommen (APL), angeschlossen.

Kann ich in der Verteilerdose einfach selber die TAE vom Flur abklemmen und die vom Wohnzimmer an die Kabel, die aus dem Keller kommen, anklemmen. Reichen dafür Lüsterklemmen (ich denke nicht!?)? Oder muss ich einen Telekom-Techniker kommen lassen, der kurz 5 min. die Kabel umklemmt (Was mich denke ca. 100€ kostet)?

 

Vielen Dank schonmal!

Gruß

24 ANTWORTEN 24
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 25

Der Telekom Techniker hätte direkt die richtige TAE anschließen sollen. 

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 25

man wird dich nicht aufhalten können:

 

scotchlok ggf. mit kleber ist die bessere alternative, lüsterklemmen sind nicht optimal, allein schon wegen der größe

 

solltest aber doch ein wenig wissen was du machst zwecks abisolieren oder nicht...

 

 

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 4 von 25

Alles muss an der ersten TAE-Dose zu einem Anschluß angeschlossen werden. Weitere Dosen können nicht mehr genutzt werden, müssen auch von der ersten abgeklemmt werden!

Mit freundlichen Grüßen

Kay Wedi

Festnetz: MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus . MagentaEINS TV Vorteil . Speedport W 925V - B. Telekom Mediareceiver 401 B, SmartHome

Mobilfunk: Samsung Galaxy S9+ . Samsung Galaxy Tab S3 . Telekom Puls . Magenta Mobil L Plus . Family Card L .

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 25

@Kay Wedi  schrieb:

Alles muss an der ersten TAE-Dose zu einem Anschluß angeschlossen werden. Weitere Dosen können nicht mehr genutzt werden, müssen auch von der ersten abgeklemmt werden!


Das ist schon richtig - aber hier geht es so ich verstanden habe um die Festlegung welche TAE angeschlossen sein soll und damit die 1. und einzige angeschlossene TAE sein soll.

 

Man kann sich ja mal an so etwas grob orientieren wenn man nicht handwerklich und elektrisch weniger begabt ist und wenn man sichergestellt hat (z.B. durch eine simple ohmsche Widerstandsmessung) dass man auch die richtigen Strippen identifiziert hat, die ins Wohnzimmer führen.

https://www.youtube.com/watch?v=Kb1cUc2noTk

 

Sollte es sich um eine Mietwohnung handeln, dann wäre bei Auszug ein entsprechender Hinweis an den Vermieter/Nachmieter sicherlich hilreich.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite