Antworten

Ticket-ID auf dem Handy obwohl Anschluss noch nicht geschaltet(?)

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 10

@Anne W. vielen Dank für die Nachricht und den Hinweis auf den Zahlendreher in meinem Profil bei der Kundennummer. Hab ich jetzt geändert damit´s keine Probleme gibt. 

 

Zum Kundencenter habe ich keine Meldung abgegeben. Nach Telefonat gestern hörte ich auch, dass das Ticket geschlossen wurde. 
Es hat sich aber zum Glück herausgestellt, dass der Hybrid-Router noch nicht in Auftrag gegeben wurde. Das wurde gestern sofort nachgeholt und er war heute schon angekommen. Auf meine Frage, ob ich auch eine SIM-Card erhalte, weil bisher nur von DSL die Rede war erklärte die Dame, dass der Router vorkonfiguriert wäre und entsprechend eine SIM-Card eingelegt wäre. 

Der Router kam allerdings ohne SIMCard an. In der Anleitung wird erklärt, dass die SIMCard zusammen mit der Auftragsbestätigung käme. Das war aber nicht der Fall da diese nur per Email kam und keine SIMCard als "Anlage" angehängt war Zwinkernd Im Karton des Routers war dafür ein Brief mit den Anmeldedaten der nach gestriger Auskunft separat kommen sollte. Sozusagen statt des extra-Briefs mit der SIMCard. Jetzt hoffe ich, dass hier nicht wieder was schief ging denn hätte ich gestern nicht zufällig (misstrauisch) nachgefragt, wann der Router geliefert wird, hätte ich am Schalttermin nicht mal diesen vor Ort gehabt und ein Test durch den Techniker der nun wohl doch kommen soll, wäre auch nicht möglich gewesen. 

Inzwischen könnte ich locker ein Buch mit über 300 Seiten über die Anschlussgeschichte schreiben. Ich denke aber, dass man die nicht lesen möchte und deshalb keine große Auflage bringen wird. Die Story ist einfach schon zu sehr bekannt weil sie wohl fast jeder Telekomkunde am eigenen Leib erfährt. Zumindest hört man dies immer wieder, wenn das Gespräch auf die Telekom kommt. 

Allerdings habe ich tatsächlich ein Problem mit dem Kundenlogin. Der Login selbst funktioniert sehr gut aber es gibt keine Möglichkeit, den neuen Vertrag mit seinen Daten hinzuzufügen. Gern hätte ich z.B. die Bankdaten hinzugefügt, damit ein Einzug stattfinden kann. Ursprünglich hatte ich ein Lastschriftmandat erteilt. Nun steht in der Auftragsbestätigung, dass ich "Selbstüberweiser" bin. Wenn ich meinen Vertrag bzw. die Daten nicht nach meinem Login hinterlegen kann (weil dort nur Mobilfunkverträge hinzugefügt werden können) kann ich keine Daten eingeben oder auch keine Rechnungen abrufen. Früher war das anders bei der Telekom. Da hat man sich mit der Zugangsnummer (früher T-online-Nr.) und dem entsprechend zugesandten persönlichen Kennwort eingeloggt. Dort war der Vertrag bereits hinterlegt und man konnte dann Änderungen vornehmen wie z.B. Rechnung per Post oder Email, Bankverbindung usw. Alles geht jetzt nicht mehr. Vermutlich wieder ein neues System das nur noch mit der Emailadresse funktioniert. 

Dann habe ich mich mit der Bedienung des Speedport beschäftigt und wollte den QR-Code scannen um die DSL-Hilfe-APP aufzurufen. Es erschien eine Fehlermeldung, dass der Link mehr zugänglich ist.  Also habe ich im Store selbst nach der App gesucht und bin auch fündig geworden. Allerdings fragt man sich, warum man so aufwendige QR-Codes auf die Routerpackung bringt die längst überholt sind? Ältere Leute die sich nicht auskennen müssten schon wieder die Hotline anrufen. 

Also wenn ich noch erfahren könnte, wie man nach dem Login, den neuen Vertrag mit all seinen Daten eingibt dann wäre mir schon geholfen. Daher auch der Spruch damals "Da werden Sie geholfen" Zwinkernd 

Seit knapp einem Jahr endlich einen Hybridanschluss aber dennoch sehr langsamer Seitenaufbau.
Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 7 von 10
Hallo @Spreestrom danke für die Korrektur der Kundennummer, wobei diese scheinbar nicht gegriffen hat. Der Zahlendreher ist weiterhin vorhanden. Ggf. speichern vergessen? Zwinkernd

Der Zugriff auf das Kundencenter kann auch nicht nicht im vollen Umfang funktionieren, denn dies wird frühstens am 5. Juni sein, wenn der Anschluss geschaltet ist. Die Zugangsnummer hat aktuell noch keine vollständige Berechtigung um den Zugang zu gewähren bzw. alles darzustellen.

So, nun bin ich gerade selbst etwas irritiert, denn wie ich sehe ist "nur" Magenta Zuhause S gebucht ohne Hybrid. Dann wird auch keine Sim-Karte ankommen. Das ist echt blöd (Entschuldigung für den Ausdruck) Bevor wir den Auftrag aber stornieren, würde ich die Bereitstellung am 5. Juni abwarten und anschließend schaue ich gerne wegen einer Umstellung auf Hybrid. Wollen wir so verbleiben? Ich möchte ungern in den Auftrag eingreifen und Gefahr laufen, dass es sich verzögert. Tut mir Leid.

Grüße Anne W.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 10

Danke für die erschreckende Info auch wenn dies etwas nach Sadomaso klingt. Es wäre auch das Erste, was in meinem Neuanschlussfall geklappt hätte. Die Dame die mein angebliches Störungsticket bearbeitet hatte sagte mir schon, dass irgend etwas falsch gelaufen sei. Sie hat deshalb auch veranlasst, dass der Router (Speedport Hybrid) versendet wird da hierfür kein Auftrag hinterlegt war obwohl ich um diesen Hybridanschluss gekämpft habe weil er nämlich eigentlich nach Telekom-System nicht buchbar ist aber tatsächlich ein super starkes LTE-Signal an meinem Wohnort ankommt. Der Telekom-PC weiß das aber nicht und daher gab es richtig Probleme mit der Buchung. 
Ein Kollege (Tobias) den mir Detlef K vom TelekomHilftTeam vermittelt hat, setzte sich für mich ein und er sagte mir eigentlich, dass alles o.k. wäre und ich am 5.6.18 endlich telefonieren könne. 
Als dann der Router ohne SIM-Card kam ahnte ich schon Furchbares denn die Simcard sollte im vorkonfigurierten Router stecken da es sich um ein Mietgerät mit technischem Support handelt. 

 

Da ich mir schon dachte, dass das mit dem Telekomanschluss nicht funktioniert (Erst Magenta L angeboten - dann nur Telefontarif - dann Telefon + DSL light mit 384 kbit/s download - dann  Magenta S mit Hybrid 2) habe ich keine Portierung beauftragt. In diesem Fall nämlich wäre mein Anschluss bei Vodafon am 5.6.18 abgeschaltet worden. So kann ich dann wenigstens noch weiterhin telefonieren und ins Internet. Wer weiß, vielleicht stellt sich noch heraus, dass ich bei Vodafone bleiben muss weil man durch die ganzen Systeme innerhalb der Telekom nicht mehr durchblickt. Wundern täte es mich jedenfalls nicht. Nur gut, dass ich keine Telekomaktien habe - dann könnte ich vermutlich nicht mehr schlafen. 

 

Die Kundennummer habe ich nochmals geändert. Ich habe gestern tatsächlich nicht gespeichert sondern meine Daten "gesichert" wie der Button es beschreibt. Die Nummer habe ich aus der Telekom Auftragsbestätigung "ausgeschnitten" und ins Feld eingefügt damit ich nicht wieder die Zahlen vertausche. Aber auch das hat nicht geklappt. In der Anlage der "Button mit Hinweis auf die Nutzung meiner Daten" zur Ansicht den ich gestern wirklich betätigt habe. Vielleicht ist der Link nicht richtig programmiert. Vielleicht werde ich demnächst nochmal reinschauen ob es dieses Mal funktioniert hat. 

 

Die Telekom wirbt übrigens mit der MAGENTA-APP wo man von der Bestellung / Auftrag bis hin zur Anschaltung den Bearbeitungsstand nachvollziehen kann. Diese App und auch das Kundencenter funktioniert aber nicht, wenn man keine Auftragsdaten hat. Und selbst wenn man diese hat, schreiben Sie ja, dass sie erst funktionieren, wenn der Anschluss geschaltet ist. Also stimmt die Auskunft nicht, dass man sich über den "Auftragsstand" informieren kann. Dies wird übrigens auch als Bandansage mitgeteilt obwohl es überhaupt nicht möglich ist. 

Seit knapp einem Jahr endlich einen Hybridanschluss aber dennoch sehr langsamer Seitenaufbau.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 9 von 10
@Spreestrom das klingt wirklich nach einem ziemlichen durcheinander.. Womit der Kollegen in jedem Fall Recht hatte, war, dass der Anschluss am 5. Juni geschaltet wird und man dann wieder telefonieren kann. Wie es anschließend mit Hybrid aussieht kann ich jetzt noch nicht prüfen. Alternativ kann ich ja dann auf meinen Kollegen @Detlev K. noch mal zugehen und ihn bezüglich des Kontakts fragen.

Ob die Magenta Service App auch bei Neuanschlüssen den Status anzeigt kann ich nicht sagen, da dies in der Regel nur bei einem Produktwechsel möglich ist. Denn worauf soll die App denn zugreifen, wenn noch nichts aktiv ist. Daher wundert mich die Aussage. Auch direkt auf der Seite https://www.telekom.de/hilfe/magentaservice-app?samChecked=true geht es um die Einsicht in aktive Verträge.

Nichts desto trotz müssen wir nun den Tag der Schaltung abwarten und können dann weiter agieren.

Grüße Anne W.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 10 von 10

Hallo @Spreestrom,

 

bei unserem Gespräch am 22. Mai scheint es einige Missverständnisse gegeben zu haben. Da wir aktuell zur Buchung des Hybrid-Anschlusses noch eine Korrektur in der Adresse der Zelle erwarten, hatten wir vereinbart, um Ihnen schnellstmöglich wieder Telefonie zu ermöglichen, Magenta Zuhause S Termin zum nächstmöglichen Termin zu schalten. Da wir direkt nach dieser Korrektur in den Daten Ihren Tarif auf Hybrid umstellen möchten, habe ich Ihnen dazu direkt den Speedport Hybrid bestellt. Diesen können Sie auch schon mit dem Tarif Magenta Zuhause S und dann bequem mit Ihrem Hybridanschluss weiternutzen.

 

Weshalb hier eine Kollegin den Auftrag für den dazu bestellten Speedport Hybrid nicht entdecken konnte, ist mir allerdings weiterhin unklar.

 

Bitte entschuldigen Sie, wenn unsere Auskünfte Sie verwirrt haben.

 

Beste Grüße,

 

 

 

Tobias H. von Telekom hilft