Antworten

Umzug Telekom geht schief

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 16 von 23

Hallo @Olli Z danke für die Rückmeldung.

Die Werte im Router sind nicht fiktiv, sondern die vom Speedtest. Im Router selbst sieht man die Synchronisationswerte der VDSL 50 Leitung. Den Korridor für die gebuchte Leitung siehst du im Screenshot.

 Werte1.PNG

Werte.PNG


LTE wird erst bei 49 MBit/s dazu geschaltet? Woher hast du diese Informationen? Denn das ist mir neu. Wir der Speedtest per WLAN gemacht oder per Lan? Um ansatzweise ein realistisches Ergebnis zu ermitteln, sollte man 1 Endgerät per LAN verbinden und im besten Fall WLAN deaktivieren.

Grüße Anne W.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 17 von 23

@Anne W.

Hallo,

wir hatten den Vertrag bereits zum Ende August 2018 gekündigt. Die schriftliche Bestätigung hatte ich damals nach mehrmaligen Bitten bereits erhalten. Dann kam der spontane Umzug zum 01.05.2018. Am 05.März habe ich mich bereits bei Ihnen gemeldet und nachgefragt, ob man ein Sonderkündigungsrecht bzgl. Umzug hat. Die Dame am Telefon teilte mir mit, dass es nur geht, wenn Telekom an der neuen Adresse nicht verfügbar ist. Dies kann sie allerdings nur technisch testen, wenn man die vorhandene Kündigung vorerst rausnimmt, damit eine Umzugsprüfung stattfinden kann. Dies war mir sehr suspekt zumal ich die vorhandene Kündigung nicht herausnehmen wollte und eigentlich genau diese Situation vermeiden wollte ! Auf Bitten und Drängen einer schriftlichen Bestätigung habe ich dann per SMS eine Bestätigung erhalten (5.3.2018 09:20) dass mein Auftrag gerade geprüft wird ob Voraussetzungen gegeben sind. Ich wurde dann am 9.3.2018 zurückgerufen, mit dem Ergebnis dass kein Sonderkündigungsrecht bestünde und der Tarif so wie ich möchte in die neue Wohnung mitgenommen wird. Die Kündigung für Ende August würde aber bestehen bleiben! Ich sollte mich zeitnah 2-3 Wochen noch einmal direkt an die Kollegen der Telekom Umzugsbearbeitung wenden, um mitzuteilen, wann die Vormieter ausziehen um den Umzugs fix zumachen. Dies habe ich am 06.04.2018 nachweislich getan. Der Kollege dort meinte dann dass der Umzugsauftrag zum 30.4.2018 mit einem Servicetechniker vor Ort terminiert ist. Der Tarif bleibt derselbe und die Kündigung zum Ende August bleibt bestehen. Sollte dies nicht der Fall sein, könne man trotzdem problemlos mit der normalen 3 Monatsfrist zum Ende August kündigen, was also kein Problem wäre. Ich finde diese Vorgehensweise doch sehr frech ! Nur weil ich damals gekpündigt hatte, konnte die Umzugsprüfung nicht getestet werden und die Kündigung musste rausgenommen werden???? Das war mir gleich zuspekt.

Ich bitte um Kündigungsbestätigung zum Ende August oder eine anderweitige Entschädigung !

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Beste Grüße,

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 18 von 23

Hallo, danke für die Rückmeldung. Die Tabelle ist ja schön und gut, aber dann passen Sie doch die Werte an. Die anderen Nachbarn haben auch alle 50 mBit bei der Telekom, nur ich nicht.  Das LTE ist nicht das problem, das VDSL ist es. Ich habe 100 mBit bezahlt (50VDSL und 50 LTE) und 15 mBIT kommen an, das ist Fakt. Ich bin seit 20 Jahren selbstständiger ITler und installiere solche Sachen, ich weiß es - und es kommt einfach nichts an. 

Bin telefonisch auch besser erreichbar, bevor wir hin und her schreiben Fröhlich

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 19 von 23

@Anne W.

Hallo, danke für die Rückmeldung. Die Tabelle ist ja schön und gut, aber dann passen Sie doch die Werte an. Die anderen Nachbarn haben auch alle 50 mBit bei der Telekom, nur ich nicht.  Das LTE ist nicht das problem, das VDSL ist es. Ich habe 100 mBit bezahlt (50VDSL und 50 LTE) und 15 mBIT kommen an, das ist Fakt. Ich bin seit 20 Jahren selbstständiger ITler und installiere solche Sachen, ich weiß es - und es kommt einfach nichts an. 

Bin telefonisch auch besser erreichbar, bevor wir hin und her schreiben

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 20 von 23
@Olli Z ich hatte das systemseitig ja bereits geprüft und konnte nur das mitteilen, was hier hinterlegt ist. Die Kündigung muss in der Tat raus genommen werden, damit geprüft wird ob ein Sonderkündigungsrecht besteht. Dies ist auch im System vermerkt und auch mit dem Hinweis, dass darauf aufmerksam gemacht wurde und dies aber nicht gewünscht ist. Daher ist ein neuer Vertrag mit neuer Laufzeit Zustande gekommen. Dies wurde mit der Umzugsbestätigung mitgeteilt

Ich war bei dem Gespräch nicht dabei und daher kann ich nur das mitteilen, was hier hinterlegt ist. Unabhängig davon vermute ich, dass Du dich so entscheidest da du aktuell nicht zufrieden bist, oder?

Grüße Anne W.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.