Antworten

Unbearbeiteter Widerruf - Störung seid 1.2.2019

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 6 von 26
@michmonk2 ich übernehme einmal für meine Kollegin @Anja N. da sie bereits in ihren wohlverdienten Feierabend gestartet ist.

Das ist kein Zustand und dem stimme ich voll und ganz zu. Ich kann versichern, dass wir keinen Kunden absichtlich verärgern und vor die Herausforderung der Nichtnutzung des Internet und Telefonanschlusses stellen. Das die Beschreibung meiner Kollegin auf Sie kryptisch wirkt, kann ich nachvollziehen und ich versuche es einfacher zu halten.

Meine Kollegen (aus Fleisch und Blut) haben die Rückabwicklung (also den Widerruf) im System beauftragt, dieser muss durch verschiedene Schnittstellen laufen damit überall die Berechtigungen neu gesetzt werden. Dieser Auftrag läuft aber systemseitig auf einen Schnittstellenfehler, sodass die Kollegen der IT (aus Fleisch und Blut) hier in den Hintergrundsystemen eine händische Bereinigung vornehmen müssen. Je nachdem in welchem System der Auftrag hängen bleibt, kann die Bereinigung unterschiedlich lange dauern, daher kann kein Zeitansatz benannt werden.

Natürlich hätte ich lieber etwas anderes mitgeteilt, aber alles relevante wurde hierzu bereits in die Wege geleitet. Ich an der Stelle kann vorerst nur anbieten kostenfrei Datenvolumen zur Verfügung zu stellen, sollte dieses aufgebraucht sein.

Grüße Anne W.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 7 von 26

@michmonk2  schrieb:

Leider hilft es überhaupt nicht, ..., alle Internetdinge mit meinem nicht WLAN-fähigen PC zu erledigen 


Warum nicht?

Hast Du es überhaupt probiert, den MiFi als USB Mobilfunkmodem für den PC zu nutzen?

 

Alternativ: Falls eine Fritzbox 7490 oder 7590 vorhanden sein sollte für den Internetzugang, so ist es auch möglich, in der als Internetanbieter "Vorhandener Zugang über WLAN" auszuwählen (zumindest sinngemäß)

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 26

Hallo,  

Vielen Dank für die Erklärung, die zugegebenermaßen immer noch wenig Sinn für mich ergibt. Es bleibt die Frage, dauert der von Ihnen geschilderte Vorgang bei Ihnen immer mehr als vier Wochen und löst gleichzeitig eine technische Totalstörung aus? Das konnte ich Ihren AGB im Punkt Widerruf leider nicht entnehmen. 

 

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 9 von 26

@michmonk2  schrieb:

Vielen Dank für die Erklärung, die zugegebenermaßen immer noch wenig Sinn für mich ergibt.


Du scheinst wenig mit IT zu tun zu haben. Sonst würdest Du schreiben "Aha. Ist aber trotzdem Mist für uns."

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 26

Danke für den Vorschlag. Sie meinen, ich kann das Schnellstartmodem über USB mit dem PC verbinden und dann geht es? Kann ich gern probieren.