Antworten
Gelöst

Unerwartete Reduzierung der DSLAM-Datenrate

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 121 von 140

@Nicole G. nach stunden die heute vergangen sind, wird am samstag erneut ein techniker vorbei schauen und versuchen den fehler zu beheben. 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 122 von 140

@asus1975, Dir kann @Nicole G.  nur helfen, wenn Du (nur für sie und ihre Kollegen lesbar) die Profilfelder vervollständigst. :idea:.

 

Speichern nicht vergessen. Zwinkernd

Gruß von sg-flinux
Diese Mütze gehörte meinem Vater, sg-fan-senior. R.I.P.

"Ihre Meinung schert mich keinen fliegenden Flamingo." (c) John Bercow, ehemaliger Mr. Speaker
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 123 von 140

@Nicole G. Gestern war ein Techniker da und hat angeblich das Problem behoben. Es wurde eine Leitung getauscht von einem Kasten zum anderen. Dies hat leider nicht zum erfolg geführt, da heute Nacht wieder ein Abbruch war und der DSLAM erneut gesunken ist von 80 000 auf 70 000. Was kann man da noch machen? Automatische Trennung habe ich auch deaktiviert in der Box und die ist nagel neu von Euch zur Miete. Ich habe das MagentaZuhause L (2) mit TV Plus VDSL 100 

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 124 von 140
Das da nochmal gegen geregelt wurde, ist ja klar.
Die Technik ging von einem weiteren Ausfall aus über Tag und hat für dich Nacht ein Profilwechsel geplant.

Nach oben geht es, wenn es jetzt 20 Tage fehlerfrei läuft.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 125 von 140
Hallo @asus1975,

ich habe die Leitung soeben gemessen, und sie synct mit 79,59 MBit/s im Downstream und mit 29,52 MBit/s im Upstream. Da VDSL 100 geschaltet ist, liegen die Werte absolut im vertraglich vereinbarten Bandbreitenkorridor (Downstream von 54 MBit/s bis 100 MBit/s, Upstream von 20 MBit/s bis 40 MBit/s). Hier können wir daher nichts weiter tun.

Viele Grüße
Nicole G.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.