Antworten

Unseriöse Telekom Vertriebspartner im Haustürverkauf. Ein allgemeines Problem?

Starter
Starter
Beitrag: 1 von 45
Die Firma Ranger Marketing & Vertriebs GmbH schickt Ihre Vertreter von Haustür zu Haustür und schwätzt älteren Leuten unter dem Vorwand der Umstellung auf schnelleres Internet und der Notwendigkeit deswegen einen neuen Vertrag zu unterschreiben, Entertain Comfort Pakete auf.
Die Kunden glauben mit einem Angestellten der Telekom zu sprechen und dass es sich um eine notwendige Formalität handelt.
Unglaublich, dass sich die Telekom mit solchen betrügerischen Praktiken und unseriösen Vertriebspartnern identifizieren lässt.
44 ANTWORTEN 44
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 45
Hallo Heido , am besten ruft man als Kunde bzw potenzieller Kunde immer erst die Telekom an , man sollte sowieso bei jeden unangemeldeten "Vertreterbesuch" , egal ob es ein Telefonanbieter oder der örtliche Stromversorger ist , dort erst anrufen ob der Vertreter auch davon ist ! Zudem sollten seriöse und offizielle Vertreter einen Ausweis vorlegen können ! Und noch ein Hinweis : bevor die Telekom etwas umstellt bekommt man als Kunde Post von der Telekom Fröhlich

Viele Grüße
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 3 von 45

Hallo Heido,
 
herzlich willkommen in unserer Feedback-Community.
 
Duni hat ja schon ein paar Anregungen in den Raum geschmissen - danke, Duni!
 
Ob man an der Haustür einen Vertrag abschließen möchte oder nicht, kann jeder frei entscheiden. Dass es sich um ein "Muss" handelt, ist selbstverständlich nicht richtig. Bitte entschuldigen Sie, dass die Aussagen falsch rübergekommen sind.
 
Wenn Sie uns einmal den Ort nennen, nehmen wir gerne Kontakt mit dem Vertriebspartner auf.
 
Viele Grüße
Anna T.

Starter
Starter
Beitrag: 4 von 45
Der Ort ist 78224 Singen (Ortsteil Hausen a.d.Aach). Der Hausierer von der Firma Ranger Marketing & Vertriebs GmbH. hat meine kranke Frau Inge am 14.11.2013 zur Unterschrift veranlasst.
MfG
Heido Blass
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 45

Hallo Heido,
 
besten Dank für Ihre Rückmeldung. Ich habe den Fall bei der entsprechenden Stelle gemeldet und auf Ihren Beitrag hier aufmerksam gemacht. Falls weitere Details benötigt werden, werde ich Sie hier informieren.
 
Der Vertrag, den Ihre Frau unterschrieben hat, ist also nicht gewünscht? Haben Sie diesen zwischenzeitlich widerrufen? Falls ich da sonst bei unterstützen kann, geben Sie mir gerne einen kurzen Hinweis und ich reiche Ihnen eine helfende Hand.
 
Viele Grüße
Anna T.