Antworten
Gelöst

Upgrade VDSL 50 auf 100/250 möglich?

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 6 von 8
Hallo @Torsten982,

die Rückmeldung der Technik liegt mir nun vor. Sie sind bereits über den Outdoor-DSLAM mit Vectoring versorgt. Aufgrund der Leitungslänge/Dämpfung ist jedoch nur der VDSL 50 zulässig und somit nicht mehr buchbar.

Gruß
André A.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 8

Genau mit derselben Begründung konnte ich über 1 Jahr lang nur VDSL 25 statt VDSL 50 nutzen. Die Hotline hatte hier stets gesagt ich würde autom. VDSL50 erhalten, falls die Werte irgendwann besser sind. Auf meine Nachfrage hier im Forum hatte ich dann ein Telefonat mit einem Ihrer Kollegen, der mit ebenfalls bestätigte, dass die Leitungsdämpfung (knapp) unter den internen Mindestanforderungen läge und VDSL50 deshalb nicht buchbar sei. Und auch wenn ich hier nun mehrfach der Lüge bezichtigt wurde: Am Ende wurde mein Anschluss trotz knapp zu schlechter Dämpungswerte testweise auf VDSL50 umgestellt und es läuft bis heute ohne Probleme. Ich hatte damals neben meiner Dankbarbeit auch meine Verwunderung darüber zum Ausdruck gebracht, dass die Hotline mir diesen Test nie angeboten hatte. Der Kollege aus dem Forum versicherte mir jedoch, dass diese Möglichkeit für "normale" Mitarbeiter nicht bestünde. Mit wem ich damals in Kontakt stand ist ja sogar noch über den alten Thread nachvollziehbar.

 

Die Tatsache, dass mein Anschluss nachvollziehbar aufgrund des verlinkten alten Threads auf VDSL 50 umgestellt wurde ist in meinem Augen auch ein hinreichender Beleg: Wieso sonst hätte die Telekom mir mehr als 1 Jahr VDSL 50 verweigert und allein auf Nachfrage im Forum erhalte ich es dann plötzlich ohne jede Mehrkosten? Immerhin wurde mir immer versichert VDSL 25 und 50 sei dasselbe Produkt und ein Upgrade auf VDSL 50 erfolge automatisch sobald die Leitung es vertrage.

 

Sei's drum, den Kunden als Lügner hinzustellen und den Thread unabgestimmt als "gelöst" zu markieren ist natürlich auch eine Variante. Nach mehr als 15 Jahren Telekom wird es nun also dann doch Unitymedia. Dort sind es statt 50 MBits/s immerhin 400 MBit/s und katastrophler kann der Support wohl auch nicht sein.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 8 von 8

Hallo @Torsten982,

ich weiß nicht, wie Sie auf den Gedanken kommen, dass man Sie der Lüge bezichtigt. Wie der Kollege es Ihnen damals am Telefon erklärt hat, kann ich nicht nachvollziehen. Fakt ist, es ließ sich offiziell buchen. Manuelle Möglichkeiten irgendwelche Geschwindigkeit einzustellen zum Testen gibt es nicht. Mehr als direkt bei den Kollegen der Technik nachzufragen, wie Ihre Leitungssituation ist, kann ich in dem Fall als Service nicht anbieten. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies katastrophaler Service ist, ist das glaube ich Ihre exklusive Meinung.

Gruß
André A.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.