Antworten
Gelöst

VDSL 50000 (kein Vektoring) innerhalb eines Tages erheblich verschlechtert

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 31 von 42

@Jürgen Wo.  schrieb:
[...] der Dispo hat den Auftrag erneut einem Techniker eines Subunternehmers zugewiesen. Nun darf dieser beim kommenden Einsatz das Ticket nicht abschließen, sondern muss es mit Hinweis auf weiteren 2nd Level Support zurückgeben.

Was passiert, wenn das Ticket trotzdem abgeschlossen wird? Oder: Gibt es eine Möglichkeit, so eine "Ende-Meldung" zu sperren?

Gruß von sg-flinux
Diese Mütze gehörte meinem Vater, sg-fan-senior. R.I.P.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 32 von 42
Hallo @sg-flinux

ich gehe davon aus, dass wieder der selbe Techniker eingesetzt wird. Sperren ist nicht möglich.

Gruß

Jürgen Wo.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 33 von 42

@Jürgen Wo.  schrieb:
Sperren ist nicht möglich.

Schade. Dann kommt es auf den gesunden Menschenverstand an ...

Gruß von sg-flinux
Diese Mütze gehörte meinem Vater, sg-fan-senior. R.I.P.
Highlighted
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 34 von 42

Hallo Jürgen Wo.

 

.... und täglich grüßt das Murmeltier Zwinkernd

Also heute war ja wieder ein Technikereinsatz angekündigt und auch diesmal hat sich keiner gemeldet, aber die Störungsmeldung ist (im Kundencenter) wieder als "behoben" markiert ?! Vielleicht ist das ja eine Art "Zermürbungstaktik" um irgendwann keine Störungsmeldung mehr abzusetzen?

BTW - von Sa. auf So. hatte sich der Router (Fritzbox) mal wieder neu synchronisiert, allerdings mit dem "1000er" Profil -> entspricht meiner Kenntnis nach nicht der Leistungsbeschreibung </Sarkasmus-Ende>. Ich musste dann 3mal manuell neu starten (auch ein Start mit Netztstecker ziehen ) bis wieder das VDSL-Profil (50000) genommen wurde.

Wie kommt man den nun weiter bei der Telekom? Bisher keine Erklärung warum über Nacht der Dämpfungswert sich um > 10 dB verschlechtert und aktuell in Senderichtung auch weiter verschlechtert (Fritzbox zeigt 32 dB in Senderichtung an -- VOR der Störung waren es stabil 14 dB).

Gruß

Muado

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 35 von 42
Hallo @muado,

wir werden versuchen über die Disposition einen Spezialisten auf den Fall anzuweisen.
Vielleicht kann man das Ticket, bevor es komplett geschlossen ist, noch "umdirigieren".


Grüße Detlev K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.