Antworten
Gelöst

Verbindungsabbrüche

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 66

Seit über 2 Wochen habe ich ständig Verbindungsabbrüche, mehrmals täglich. Router: Fritz!Box 7590. Nach der ersten Störungsmeldung erhielt ich einen Anruf, man habe meine Leitung durchgemessen - mein Router sei zu alt (7390). Daraufhin kaufte ich mir den 7590. Ergebnis: Immer noch die Abbrüche. Einen Hausbesuch von 3 Telekom-Mitarbeitern hatte ich auch schon - kein Erfolg.

Heute wurde ich von einer Mitarbeiterin der Telekom telefonisch (über Festnetz) angerufen: Die Frau habe mehrfach die Leitung durchgemessen und keinen Fehler festgestellt (kein Wunder, sonst hätten wir kein Gespräch über das Festnetz führen können). Weiterhin sagte sie, sie könnte nichts mehr für mich tun, außer (für mich kostenpflichtig) einen Techniker zu mir zu senden.

Ich soll also dafür bezahlen, dass die Telekom den Fehler nicht findet!

Und wer beteiligt sich an den Kosten für den Kauf des neues Routers?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 65 von 66
Hallo @fahregolf,

laut meinen Unterlagen ist der Fehler heute durch einen Außendienstmitarbeiter behoben worden.
Ich hoffe, die Leitung ist jetzt stabil. Kannst du das bestätigen?

Viele Grüße

Torsten S.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

65 ANTWORTEN 65
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 66

@fahregolf  schrieb:

Seit über 2 Wochen habe ich ständig Verbindungsabbrüche, mehrmals täglich. Router: Fritz!Box 7590. Nach der ersten Störungsmeldung erhielt ich einen Anruf, man habe meine Leitung durchgemessen - mein Router sei zu alt (7390). Daraufhin kaufte ich mir den 7590. Ergebnis: Immer noch die Abbrüche. Einen Hausbesuch von 3 Telekom-Mitarbeitern hatte ich auch schon - kein Erfolg.

Heute wurde ich von einer Mitarbeiterin der Telekom telefonisch (über Festnetz) angerufen: Die Frau habe mehrfach die Leitung durchgemessen und keinen Fehler festgestellt (kein Wunder, sonst hätten wir kein Gespräch über das Festnetz führen können). Weiterhin sagte sie, sie könnte nichts mehr für mich tun, außer (für mich kostenpflichtig) einen Techniker zu mir zu senden.

Ich soll also dafür bezahlen, dass die Telekom den Fehler nicht findet!

Und wer beteiligt sich an den Kosten für den Kauf des neues Routers?


@fahregolf  Werden Powerline dlan verwendet?? Sind mehrere TAE Dosen vorhanden?

Schick mal die dsl Infos inkl Statistik und Spektrum von der fritzbox 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 3 von 66
Hallo @fahregolf,

herzlich willkommen in unserer Community.

Ergänzend zu @Thunder44:
Wie oft kommt es zu den Verbindungsabbrüchen? Können Sie uns hier ggf. einen Auszug aus dem Routerlog posten (bitte vorher überarbeiten und persönliche Informationen wie z. B. Rufnummern und IP Adressen unkenntlich machen), auf dem die Verbindungsabbrüche zu sehen sind.

Viele Grüße
Oliver I.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 66
Kein Powerline DLAN, nicht mehrere TAE-Dosen. Wie soll ich die DSL-Infos senden?
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 66
@fahregolf,

die Infos können gerne einfach hier gepostet werden (Screenshot oder Anhang).
Wichtiger Hinweis: Bitte dabei immer beachten, dass keine persönlichen Informationen zu sehen sein sollten.

Viele Grüße
Oliver I.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.