• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Vertragsumstellung Analog auf IP

        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 11 von 15

        Telefon und Fax wird schon DECT haben, denke ich mal. Anders soll ja aber sogar ein Wählscheiben Telefon am digitalen POTS Anschluss funktionieren. So wurde es hier zumindest mal erklärt.

         

        Ich verstehe das immer noch so, das man beim Wechsel von Call Basic/Standard (oder wie auch der bisherige analog Telefonanschluss hieß) auf Call Start(neu) alle bisherigen Geräte normal weiter verwenden kann. Denn die Leitung wird nicht neu gelegt. Es bleibt bisher bei der alten an Holzmasten gespannten Kupferleitung, so dass nur POTS übrig bleibt.

        Highlighted
        3 Sterne Mitglied
        3 Sterne Mitglied
        Beitrag: 12 von 15

        Die alte analoge Verschlüsselung = Tastentelefon, war mit Strichen und Punkten. Die digitale Verschlüsselung ist mit 1 + 0. Beides zusammen, Analog DSL + Glasfaser = Störungen.

        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 13 von 15

        Sicher, nur warum tut die Telekom dann kund das dies an einem POTS Anschluss weiter ohne Probleme funktioniert...

        Glasfaser liegt hier wie schon erwähnt auch nicht. 

         

        Wie auch immer, die Vertragsumstellung läuft, die Technik der Telekom will sich auch nochmal melden, den Rest wird man sehen. 

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 14 von 15
        Hallo @Markus G.,

        wie schon geschrieben wurde, kann das vorhandene Gerät weitergenutzt werden. Da der Anschluss über "POTS" realisiert wird, kann (muss) wieder ein analoges Gerät an der vorhandenen TAE-Dose angeschlossen werden. Auch das Faxen wird klappen. Und wenn am "Kombigerät" noch zusätzliche Mobilteile angemeldet werden können, sind auch diese weiterhin nutzbar. Wie zuvor am analogen Anschluss, kann jedoch weiterhin zeitgleich nur ein Gespräch (oder eine Faxübertragung) geführt werden.

        Viele Grüße
        Jürgen U.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 15 von 15

        Super, das ist genau die Info zur Geräteart die ich gesucht habe!

        Die Möglichkeiten des analogen Anschlusses reicht meinen Schwiegereltern und gefaxt wird auch nur selten.

        Der Vertragswechsel ist auch in Sack und Tüten, nun fehlt halt nur irgendwann mal Glasfaser... ^^