Antworten
Gelöst

VoIP-Tarife S, M, L - Minutenpreise in Mobilfunknetze

4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 16 von 59

Oh, das war mir nicht bewusst, sorry.

 

Wenn man sich dann überlegt, was aus Telekom-Sicht eine Flat in alle Netze kosten müsste (20 Euro? 25?), ist der MagentaEins ja ein unfassbarer Vorteil, denn da gilt es tatsächlich in alle Netze.

 

ER

Entertain-Kunde seit September 2008 // derzeit MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus (VDSL 100) mit zehn Rufnummern // FritzBox 7590 und 2x Repeater 1750E im "Mesh"-Betrieb // Fritz Powerline Set 530E // Gigaset GO-Box 100 mit 3 x SL450 HX // Synology DS216play // Canon MX725 Fax // Media Receiver 401 // ein gutes Dutzend WLAN-Clients // letzte durch die Telekom verursachte Störung: August 2014 // dazu 1 x MagentaMobil S (4. Gen.) mit Huawei Mate 10 Pro // 3 x FamilyCard S // ach, und meine Firmenanbindung + Mobiltelefon laufen auch bei der Telekom... Fröhlich
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 17 von 59
kurz an @Hubert Eder - da war ich wohl der Verursacher... vermutlich habe ich ungewollt einen neuen Thread aufgemacht.

Ich war vor fünf Jahren zuletzt intensiv hier (damals hat mir @gabriel enorm geholfen), seitdem hat sich die Bedienung hier etwas geändert.
4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 18 von 59

@Henn-Ing 

Es gibt die Optionen 

"Festnetz zu Telekom Mobil Flat" für 14,95

und

"Festnetz zu Mobil Flat" für 19,95

letztere gilt in alle deutschen Mobilfunknetze.

2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 19 von 59

@patrickngibt's die All-Net Variante noch? Die war doch preislich noch im Rahmen, wenn ich mich recht erinnere.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 20 von 59

@ExRatinger 

 

Bei Vodafone gibt/oder gab es sowas zumindest. Da hat die flat allerdings in jedes Netz 14,95 gekostet. Also je eine für o2, Telekom, E-Plus. Die Flat ins Vodafone Netz kostete, mein ich, "nur" 9,95€ - je monatlich, versteht sich. Aber da gab es die Möglichkeit wenigsten, bei der Telekom scheint es ja nur die flat ins eigene Netz zu geben. 

 

Abgesehen davon, sind die Preise natürlich viel zu saftig. Und der Minutenpreis von 19 ct ist - ganz ohne Frage - natürlich auch nur unverschämt in Zeiten, in den man für ein paar Cent um die halbe Welt funken kann. Da sind die Preise fürs eigene Mobilfunknetz schon, sagen wir es Mal höflich, absurd. 

Im Zwangs-"Netz der Zukunft" seit 06.06.16. Ausfälle seither: Mehr als in drei Jahren ISDN.