Antworten
Gelöst

(Warum) Schickt die Telekom wegen Glasfaser Mitarbeiter an die Haustür?

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 81 von 189

MAL GANZ DEUTLICH GESAGT DIE TELEKOM DULDET DIESES VORGEHN DER FIRMA RANGER UND WIR SICHER NIE WAS DAGEGEN UNTERNEHMEN SO SIEHT ES AUS UND IST LEIDER DIE WAHRHEIT UND DIESE ICH SAGS MAL BANDE VON RANGERN KANN UNGEHINDERT IHRE MACHENSCHAFTEN WEITERMACHEN

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 82 von 189

Hallo nochmal, 

also jetzt wird's unangenehm.

Die Telekom geht also davon aus, dass ihre Kunden, wenn sie zu der Sorte "jeder normale Mensch" gehören, zwischen Tür und Angel zum Telefon greifen, während sie von "Verkaufsprofis" (so die Telekom) (ggfs. mit Lügen) bedrängt werden, und sie haben dann gerade die passende Telekom - Servicenummer zur Hand... während sie sich mit Leuten unterhalten, die sich als Telekom-Mitarbeiter ausgeben. Diese "normalen Menschen" übernehmen also Verantwortung dafür, aktiv zu prüfen, ob die von Telekom beauftragten Leute, die Telekom-Produkte verkaufen, seriös sind. Diese Verantwortung liegt aber ganz klar beim Unternehmen Telekom. Und mit solchen Aussagen verschwunden sie alle ihre Kunden, die das nicht tun: und erklären sie mir nochmal, wie sich jetzt ihrer Meinung nach ganz "normale Leute" an der Tür verhalten... und vor allem: wie nennen sie dann die anderen, die "nicht normalen"? Und besonders die, die seit Jahren auf diesen "Humbug" reinfallen? Kunden?

Und nochmal: der Telekom ist jeder Kunde recht der zahlt, wie sie zu den Kunden kommt ist.. leider oft bedauerlich..!? 

mfg S.H.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 83 von 189

(der kaputte Satz ist dem Tippen am Smartphone geschuldet :/ )

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 84 von 189

Und noch eine Ergänzung: die "Telekom-Männer" an der Tür gestern haben das Gespräch mit den Stichworten "Glasfaserausbau"/"schnelles Internet"/ "ab jetzt verfügbar" begonnen, nachher ging's um VDSL.. dazu diese Aussage, Informationen wären vorab per Post geschickt worden. Jetzt Mal Hand aufs Herz, wer kann denn aus dem Stand diese Begriffe so einordnen, dass es für eine Entscheidung an der Tür reicht? Wir kennen die Antwort. Die Telekom auch. 

Ein Tipp: die höhnische Antwort "jeder normale Mensch" ist falsch. 

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 85 von 189
Hallo @holy.moly

wie Sie den Gesprächsverlauf schildern, handelt es sich ganz klar um ein Fehlverhalten dieser Vertriebsmitarbeiter im Außendienst. Das hat bereits die Kollegin, mit der Sie telefoniert haben, bestätigt. Diese Vertriebsarbeiter haben ganz klar von der Telekom definierte Qualitätsstandards einzuhalten. Dazu gehört eine wahrheitsgemäße Information des Kunden. Beschwerden über solches Fehlverhalten wird nachgegangen. Dazu benötigen wir möglichst genaue Angaben über diese Mitarbeiter (Vertriebsnummer des Mitarbeiters) Siehe die Beiträge von@Stefan D.

Viele Grüße

Jürgen Wo.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.