Antworten
Gelöst

(Warum) Schickt die Telekom wegen Glasfaser Mitarbeiter an die Haustür?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 171 von 217

Oje...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 172 von 217

Als ob die Menschen nichts anderes als Telekom Aussendienstmitarbeiter im Schädel haben....schaut Euch halt auf der Internetseite um, kommuniziert das dem Außendienstmitarbeiter und schickt ihn wohlverdient in den Feierabend falls es Euch um 19:00 zu spät sein sollte....die machen doch auch nur ihren Job, wie Sie !!! Egal Ob Zahnarzthelferin die pausenlos die Kunden anruft um neue Termine zu vereinbaren, egal ob der Einkäufer im B2B Geschäft täglich seinen Verkäufer nervt oder sogar die fürsorgliche Hausfrau die täglich in der Kika anruft um Ihr Kind wegen Krankheit zu entschuldigen....Sind Euch allen mittlwerweile 3 Minuten Beratung an der Tür zu viel oder habt Ihr alle solche Angst vor Besuch?... Mir kommt das teilweise sehr sehr lächerlich vor.... Schönen Abend...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 173 von 217

Betrüger im Namen der Telekom, nein Danke. Kriminelle gehören hinter schwedische Gardinen.

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 174 von 217
Die Möglichkeit besteht Zwinkernd

Das verkaufen als Kaltakquise läuft halt etwas anders,als wenn man von sich aus in einen Laden geht. Man will den potentiellen Kunden ja vom Produkt überzeugen,solange dies mit wahren Argumenten geschiet ist es okay, natürlich muss man dabei höflich sein und es nicht übertrieben
Jens Schmitz
Highlighted
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 175 von 217

Vorurteil !

 

 

Leider machen uns Vertreter die Medien das Leben auch nicht leichter, trotzdem habe ich kein Problem damit vertrauen aufzubauen und Verträge abzuschließen.

Jens Schmitz