Antworten

DSL-Telefonie einrichten

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 2
Registriert seit: 20.05.2009
Guten Abend,

mein Problem ist folgendes:ich habe den Tarif: "Call and Surf Comfort Plus IP(4)"

Auf der REchnung stehen nun 3 telefon nummern, worunter auch meine alte Festnetz Nummer ist.
Musste aber feststellen das ich nun keine Fesnetznummer, sondern 3 ip-nummer bekommen habe(laut hotline). In meinem Kundencenter steht die alte Festnetznummer jedoch noch unter "Festnetz-Telefonie">Festnetzeinstellungen <- Was eigentlich ja nicht sein kann?

Nun zum eigentlichen Problem:
Wie mir die Dame von der Hotline gesagt hatte muss ich im router(w503 v) die internettelefonie einstellen: (Im router konifgurations menü) Telefonie -> DSL-Telefonie ->DSL-Telefon Rufnummer einrichten. Dort will er von mir nun die Nummer , email und ein passwort.
Also alte Festnetznummer eingetragen(ohne Vorwahl), bei email meine t-online email eingetragen und bei passwort das Webkennwort eingegeben.
Speichern ->Fehlgeshclagen, in der 'Router-log' steht : "Anmeldung der Internetrufnummer xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403".
Was mach ich falsch?

Wenn ich dasselbe mit den anderen IP-Nummern probiere bekomme ich dasselbe ergebnis.


Dann dachte ich mal im kundencenter schaun: Telefonieren -> DSL Telefonie -> Telefoniecenter starten wobei ich dort dann folgende fehlermeldung bekomme:
"
Nicht angemeldet.

Das Telefoniecenter steht für Einstellungen zur Telefonie (DSL/IP) zur Verfügung. Falls Sie über einen T-Net- oder ISDN-Anschluss verfügen, können Sie Einstellungen an Ihrem Anschluß über das Kundencenter vornehmen."

Ich ihr könnt mir helfen, da ich shcon den ganzen tag daran versage...Am besten eine Schritt für Schritt anleitung :wink:

Zusatzinfos:
-DSL funktioniert ohne Probleme
-analoge Telefon wurde an Router Anschluss '1' angeschlossen
-das 'grüne kabel' wurde einmal am splitter in die dafürvorgesehne buchse gesteckt und am router auch in die grüne buchse
->Verkabelung sollte passen

Mit freundlichen Grüßen
Nico
Antworten
0 Kudos

Re: DSL-Telefonie einrichten

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer

Also alte Festnetznummer eingetragen(ohne Vorwahl),


Laut Bedieungsanleitung
http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/B/BA_IP_ONE_02.pdf
existiert bei den entsprechenden Routern ein extra Feld für die Ortsvorwahl. Falls das bei Deinem Router nicht der Fall ist, müßtest Du diese der Rufnummer voranstellen, wenn ich mich nicht irre.


bei email meine t-online email eingetragen und bei passwort das Webkennwort eingegeben.


Am eigenen Anschluß muß man sich wohl nicht authentisieren, weshalb laut obiger BA dann auch als Benutzername anonymous@t-online.de anzugeben ist, und das Passwortfeld leerbleiben soll. Das dürfte aber letztlich egal sein, was man da rein schreibt.

Re: DSL-Telefonie einrichten

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 2
Registriert seit: 20.05.2009
Danke für die Antwort. Deine Tipps haben leider nichts gebracht:
http://img35.imageshack.us/img35/5681/w503v.jpg

Das mit der Vorwahl war mir klar, weil es der router in seiener info box beschrieben hatte.
Antworten
0 Kudos

Re: DSL-Telefonie einrichten

1 Sterne Mitglied
Kudos: 0
Beiträge: 685
Registriert seit: 14.01.2006
Hallo Nico3,
Das mit der Vorwahl war mir klar...

zuerst mal die sache mit der Vorwahl. Die hat mit der Registrierung nichts zu tun. Das Vorsetzen der ONKZ kannst du auch getrost deaktiviert lassen. Diese Funktion leistet seit einiger Zeit auch der SIP-Server, d.h. wenn du eine Rufnummer ohne ONKZ wählst, setzt er automatisch die deines eigenen Ortsnetzes vor. Zudem funktioniert auch das Leistungsmerkmal "Kurzwahl" im Kundencenter nicht, wenn du die ONKZ von der Box vorsetzen lässt.
Zur Sache mit der Registrierung. Hast du es schon einmal mit der automatischen Konfiguration versucht? Der Hinweis auf diese BA: http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/B/BA_IP_ONE_02.pdf ist ja schon gefallen. Gehe doch mal so wie ab Seite 11 beschrieben vor. Beginne also damit, einen Werksreset durchzuführen. Als Sicherheit, würde ich an deiner Stelle zuerst die Einstellungen sichern. Damit kannst du den jetzigen Zustand schnell wieder herstellen. Der Ablauf würde dann so aussehen.
- Einstellungen sichern
- bis auf die Stromversorgung alle Kabel vom Router trennen
- Werksreset (per Resettaste) durchführen. Zur Sicherheit, dass der Speedport fertig ist, 5 min warten
- Stromversorgung trennen und Verkabelung wieder herstellen
- als letztes die Stromversorgung wieder herstellen
Nun sollte die komplette Startprozedur durchlaufen werden. Halte dich dabei an die o.g. BA und lasse dem Router auch genug Zeit. Manchmal dauert die Autokonfig etwas länger.
Geht es so auch nicht, kannst du deine gesicherte Konfiguration wieder einspielen und man muss weitersehen, was man noch tun kann.

Gruss schusch
Call&Surf Comfort IP (5), Annex J, down 5,6 MBit/s up 2,3 MBit/s Fritz!Box Fon WLAN 7490, 4x Speedphone 300, 1x Sinus 302i, Fritz!Fax, FRITZ!App Fon Android
Antworten
0 Kudos
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.