Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis

Fragt jetzt unseren Experten zu eurem Gerät aus dem Hause ZyXEL

Susann R. Community Manager
Community Manager

Bereits seit 2014 vermarkten wir Geräte der Firma ZyXEL. Sie leisten bei unseren kleinen und mittelständischen Geschäftskunden treue Dienste. Aber auch Privatkunden mit gehobeneren Ansprüchen haben ihren Spaß an den ZyXEL Speedlinks.

 

In dieser Woche bieten wir euch wieder den besonderen Service und haben den ZyXEL-Experten @ZyProfi eingeladen. Fröhlich Er wird euch hier in der Community in der Zeit vom 13. bis 17. März 2017 eure Fragen zu den ZyXEL-Geräten beantworten.

Einige von euch kennen ihn bestimmt schon, denn wir hatten ihn bereits im August 2015 und Januar 2016 zu Gast.

 

 

Aktuell bieten wir euch den ZyXEL Speedlink 5501 zur Miete und zum Kauf an: Ein Business Router, der zum Telefonieren und Surfen am IP-Anschluss genutzt werden kann.

Ebenfalls zur Miete und zum Kauf angeboten wird der ZyXEL Gateway 400. Mit ihm könnt ihr eure vorhandene ISDN-Nebenstellenanlagen (PBX) in die neue IP-Umgebung zu integrieren bzw. den ISDN-Dienst auch im All-IP-Netz anbieten.

 

Einen ersten Eindruck vom ZyXEL Speedlink 5501 und eine Anleitung zur Erstinstallation bekommt ihr in diesem Video.

 

Genug der Vorstellung, jetzt soll es endlich los gehen. @ZyProfi ist schon ganz neugierig, welche Fragen ihr für ihn habt. Zwinkernd

 

Wir wünschen euch viel Spaß und eine tolle Woche!

 

P.S.: Auch unser Experte muss sich bei der einen oder anderen Frage rückversichern. Bitte habt Geduld, wenn seine Antwort etwas länger dauern sollte. Wir werden jede Frage beantworten.

 

 

 

FAQ 

Unsere Aktionswoche ist vorbei. Traurig

Damit ihr nicht alle Kommentare durchblättern müsst, findet ihr hier die Antworten auf die allgemeinen Fragen auf einem Blick.

Klickt auf den Spoiler um sie aufzuklappen:

Spoiler

Wird es bei der Telekom auch bald  "aktuelle" Geräte geben ? z.b. den VMG3925-B10B ?

Selbstverständlich ist schon jetzt ein Nachfolgeprodukt geplant, aber das VMG3925-B10B wird es nicht sein, da dieses nicht für das Netzt der Telekom geeignet ist.

 

 

Wie bringe ich den ZyXEL Speedlink 5501die Logmeldungen zu meinem rsyslog Server zu senden? Gibt es eine Möglichkeit den Router extern aus dem eigenen Netz zu monitoren, z.B. via SNMP v3?

Sie können das Ereignislogbuch und auch das Experten Syslog im Menü System/Diagnose/Systemmeldungen auslesen. Diese beiden LOG´s sind immer in Echtzeit (aktuell). Das ausgeben der Log Meldungen auf einen Remote Server ist nicht vorgesehen.

Als User des Speedlink 5501 haben Sie nur die Web-GUI um den Router zu monitoren. SNMP wird vom Speedlink leider nicht unterstützt

 


Kann man die Paketfilterregeln auch über einen shell-account setzen, lesen und verändern?

Mit shell-account meinen Sie sicherlich CLI-Kommandos. Da beim Speedlink 5501 kein Command-Line Interface integriert ist können durch den Benutzer auch keine Kommandos zum Lesen oder Ändern der Paketfilterregeln eingegeben werden. Die Paketfilterregeln können Sie in der Web-GUI über das Menü Sicherheit einstellen.


 

Welchen Strahlungswert SAR hat der ZyXEL 5501?

Der SAR-Wert wird nur bei Geräten welche direkt oder in unmittelbarer Nähe des menschlichen Körpers eingesetzt werden gemessen.

Beim WLAN gibt es als Richtwerte nur die Abstrahlleistung. Diese ist beim Speedlink 5501 bei 2,4 max.100 mW (20dBm) und bei 5 GHz max. 1000 mW (30 dBm) und entspricht damit den erlaubten Werten.

 

Kann man den Router auch rein als vDSL-Modem betreiben?

JA, mit der aktuellen Firmware ist es möglich den Speedlink 5501 als reines ADSL/VDSL-Modem zu konfigurieren. Hier gibt es dann aber auch kein VoIP und WLAN.

Zu beachten ist hier, dass das Speedlink kein VLAN-Tagging im ModemModus macht. Die VLAN-ID=7 muss dann vom nachgeschaltetem Gerät kommen.

 

Werden Sie in kommenden Firmware-Updates ihrer Geräte den Codec G.722 für die VoIP-Telefonie implementieren? Unsere ISDN-Endgeräte unterstützen zudem diesen Codec bzw. Audio 7 KHz. HD Voice wäre bei Telefonaten sehr angenehm.

Ab der nächsten Firmware-Version 4.38.2.10.x wird der Speedlink den Codec G.722 unterstützen, da in dieser Firmware dann auch IP-Telefone direkt am Speedlink angemeldet werden können.

 

Kommentare

ja mit der Argumentation bräuchte der ja gar kein Wlan und nur 1 Port :D ich kann ja schließlich alles erweitern

 

der Vorteil von AIO Geräten ist ja das ich nur eins brauch und nicht noch 3 Verbraucher anschließen muss

@probmel_1Ich verstehe schon...

Ich will damit nur sagen:

Ich würde mich zum Beispiel recht schwertun, meinen etwas hochpreisigeren Router auszutauschen wegen sowas. Die Zahl der Ethernetports und das beigegebene WLAN-Modul betrachte ich tatsächlich als Beifang bei Routern für das Geschäftskundensegment.

Es gibt Alternativgeräte im GK - Angebot der Telekom, diese kommen aber von einem anderen Hersteller.

 

Zum Thema WLAN: Die Digitalisierungsbox hat z.B. einen eingebauten WLAN Controller, und damit kann man das WLAN Netzwerk um weitere zentral verwaltete Access Points erweitern.

 

@weißnix_ @dine1978 Der SAR-Wert wird nur bei Geräten welche direkt oder in unmittelbarer Nähe des menschlichen Körpers eingesetzt werden gemessen.

Beim WLAN gibt es als Richtwerte nur die Abstrahlleistung. Diese ist beim Speedlink 5501 bei 2,4 max.100 mW (20dBm) und bei 5 GHz max. 1000 mW (30 dBm) und entspricht damit den erlaubten Werten.

Hallo @ZyProfi,

der User @Mostglocke stellt hier: http://bit.ly/2mHYhC5 eine Frage bezüglich dem ZyXel Speedlink 5501 .


Mostglocke schrieb: Hallo liebes Community-Team,
das selbe Problem beschäftigt mich schon seit einem Jahr. Ich bekomme kein Besetztzeichen, sobald ein zweiter Anruf eingeht. Nach meiner Recherche in diesem Form habe ich die Anweisung befolgt.
Folgende Ausgangssituation habe ich:
-Zyxel Speedlink 5501-Router
-keine Telefone direkt am Router angeschlossen
-Haken unter "Telefonie-Allgemein-Analoge Telefonbuchsen" herausgeholt. Das hat bei mir zur Folge, dass abgehende Telefonate nicht mehr möglich sind. Über einen weiteren Vorschlag, wie ich ein Besetzt-Zeichen erhalten, wäre ich unendlich dankbar. Mein Anschluss ist ein Geschäftsanschluss und für die Kundenpflege nicht sehr dienlich, wenn ständig ein Freizeichen vorhanden ist. Danke schon einmal im vorab! Beim WLAN gibt es als Richtwerte nur die Abstrahlleistung. Diese ist beim Speedlink 5501 bei 2,4 und 5 GHz 100 mW (20 dBm) und entspricht damit den erlaubten Werten.



Eine Eumex 800-Anlage ist an dem ZyXel angeschlossen.

Können Sie weiterhelfen?

Liebe Grüße
Behiye G.

Man kann hier gut über die Vor- und Nachteile diskutieren, aber der der Experte wird wohl die Hardware nicht ändern können.

Ich hoffe, dass meine Frage beantwortet werden kann.

 

Ich möchte gerne auf eine Webcam am 5501 zugreifen. Aber leider geht das nur, wenn ich per NO-IP-DUC am Windows PC meine IP des Routers an noio.org übermittle.

Ich habe im Router alles eingetragen und laut Logfile stimmt auch alles, aber es geht nach Änderung der IP bzw. nach dem Neu-Eintrag im Router trotzdem nicht.

vielleicht hilft das Logfile - die Nutzerdaten wurden geändert:

Jan 23 17:33:11 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager CMWR: notify: object changed: DynDns-Id-2
Jan 23 17:33:11 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager CMWR: notify: object changed: StatusNetifWatch-Name-$(DynDns-Id-2.Interface)
Jan 23 17:33:11 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager SMG: Configure event for running service DynDns1 object DynDns-Id-1
Jan 23 17:33:11 sphairon user.notice dyndns.srv: reconfiguring dyndns service...
Jan 23 17:33:11 sphairon user.notice dyndns.srv: curl -k --interface ppp1 'https://XXXXXXX@t-online.de:PASSWORT@dynupdate.no-ip.com/nic/update?hostname=YYYYYY.no-ip.org&myip=79.236.46.21'
Jan 23 17:33:12 sphairon user.notice dyndns.srv: Successfully updated ip 79.236.46.21 on remote host
Jan 23 17:33:13 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager SMG: Updating service DynDns1: state started -> running
Jan 23 17:33:16 sphairon user.notice cfgserver[967]: info:cfgserver Persisted data: mode: 1 count: 44
Jan 23 17:33:16 sphairon user.notice srv-save-config-active: Saving active configuration
Jan 23 17:33:16 sphairon user.err mcrouted[8974]: McastProt - no route entry for group '225.1.1.1' found for update!
Jan 23 17:33:16 sphairon user.err mcrouted[8974]: IgmpSys - error on route update.
Jan 23 17:33:17 sphairon user.notice webng.cgi[14648]: info:AbstrModel system settings changed
Jan 23 17:33:17 sphairon user.notice plat-save-config-active: Saving slot config-active
Jan 23 17:33:18 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager CMWR: notify: object changed: StatusNetifWatchLogical-Interface-$(DynDns-Id-2.Interface)
Jan 23 17:33:18 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager CMWR: notify: object changed: DynDns-Id-2
Jan 23 17:33:18 sphairon user.notice servicemanager[1090]: info:srvmanager CMWR: notify: object changed: StatusNetifWatch-Name-$(DynDns-Id-2.Interface)
Jan 23 17:33:23 sphairon user.notice cfgserver[967]: info:cfgserver Persisted data: mode: 1 count: 45
Jan 23 17:33:23 sphairon user.notice srv-save-config-active: Saving active configuration
Jan 23 17:33:24 sphairon user.notice plat-save-config-active: Saving slot config-active
Jan 23 17:33:32 sphairon user.err mcrouted[8974]: McastProt - no route entry for group '225.1.1.1' found for update!
Jan 23 17:33:32 sphairon user.err mcrouted[8974]: IgmpSys - error on route update.

Es wäre schön, wenn ich erfahren könnte, was ich falsch mache und wie es richtig geht - oder wenn der Experte dafür sorgen könnte, dass im nächsten Firmwareupdate auch noip.org funktionierend als Anbieter mit eingetragen wird.

schon mal besten Dank

jpd 1 Sterne Mitglied

Da ich mit meiner Fritz!Box 7390 am VDSL 50 Anschluss sporadisch Verbindungsabbrüche hatte habe ich mich entschlossen einen Zyxel VMG1312-B30A als VDSL Modem vor der Fritz!Box einzusetzen.

 

Der VMG1312-B30A ist im Bridge Mode konfiguriert. Der Internetzugang über Fritz!Box und VMG1312-B30A funktioniert auch soweit.

 

Um die Qualität der DSL Verbindung zu überprüfen und Probleme zu erkennen würde ich gerne die Weboberfläche des VMG1312-B30A nutzen können.


Dazu habe ich eine neue Schnittstellengruppe erstellt und dieser nur den freien LAN 2 Port zugewiesen. Als IP Adresse ist eine unbenutzte aus dem lokalen Subnetz der Fritz!Box eingestellt. Den LAN 2 Port habe ich mit dem Zyxel Switch GS1900-24E des lokalen Netzes verbunden.

 

Die Konfiguration ist in den Dateien VMG... als Screenshot dargestellt. Den Aufbau des Netzwerkes habe ich in Netzwerkstruktur.png grafisch dargestellt.

 

Prinzipiell ist diese Konfiguration funktionsfähig. Ich kann von meinem PC sowohl die Weboberfläche des VMG1312-B30A erreichen als auch auf das Internet zugreifen. Der Internetzugang ist jedoch langsam und hat teilweise Aussetzer. Wenn ich einen Speedtest durchführe (http://speedtest.t-online.de) dann werden extrem lange Ping-Zeiten von 700 ms bis 6000 ms gemessen. Siehe Speedtest_mit_roter_Verbindung...png

Sobald ich die Verbindung zwischen LAN 2 des VMG1312-B30A und dem Switch trenne dann werden wieder normale Ping-Zeiten von ca. 12 ms gemessen. Siehe Speedtest_ohne_rote_Verbindung.png.

 

In der Weboberfläche des Zyxel Switch GS1900-24E kann ich feststellen dass einige Counter des Ports hochzählen an dem der VMG1312-B30A hängt. Siehe Switch_PortCounter.png.

 

Wo liegt der Fehler? Können Sie mir eine Möglichkeit aufzeigen wie ich den VMG1312-B30A ohne Probleme im Bridge Mode als Modem nutzen kann und gleichzeitig die Weboberfläche erreiche?

 

Optimal wäre es noch wenn ich den VMG1312-B30A so konfigurieren könnte dass er über den LAN 2 Anschluss auch Internetzugang erhält um beispielsweise Benachrichtungen der Mail zu versenden oder einen Zeitserver abzufragen.

 

Für eine Lösung wäre ich sehr dankbar.

Hallo,

ich habe einige Probleme mit dem Speedlink 5501.  An den 5501 ist eine Telefonanlage angeschlossen. Es sind keine Telefone an dem 5501. Wenn auf einer Leitung Telefoniert  wird und ein zweiter Anruf eingeht bekommt dieser einen Verbindungsabbruch weil in der Telefonanlage Busy on Busy konfiguriert ist. Das ist soweit richtig. Leider bekommt die gegenstelle kein Besetztzeichen. Ist das irgendwie möglich?

Wenn so ein eingehender Anruf abgewiesen wird würde ich das gerne in der NCID Liste wiederfinden. Leider ist das bisher nicht möglich. In der Anruferliste ist der Anruf aber drin.

Welche Programme werden Empfohlen um die Anrufliste über NCID auszulesen? (bitte ohne Java)

Gibt es sonnst eine Möglichkeit an die Anruferliste zu kommen?

Vielen Dank für die Antworten.

@Dj4n90

Leider gibt es in der aktuellen Firmware des Speedlink 5501 keine Möglichkeit ein und das selbe Port auf WAN an zwei unterschiedliche IP-Adressen im LAN weiterzuleiten

@Behiye G.

@Mostglocke

Wenn Sie die Häkchen unter Telefonie/Allgemein bei den Analogen Telefonbuchsen entfernen so werden nur die analogen Telefonbuchsen abgeschaltet. Eine Auswirkung auf die am ISDN-Port angeschlossene Telefonanlage sollte es hier nicht geben.

 

Es ist wichtig die analogen Telefonbuchsen abzuschalten, wenn hier keine Telefone angeschlossen sind, da die ankommenden Rufe dann auch auf diesen Schnittstellen signalisiert werden können und somit dem Anrufer anzeigen das es klingelt, obwohl kein Telefon angeschlossen ist.

Wenn nur eine ISDN-TK-Anlage am ISDN-Anschluss des Speedlink 5501 angeschaltet ist (keine Analog-Telefone am Speedlink), so können über diese Schnittstelle maximal 2 Gespräche gleichzeitig aufgebaut werden (da eine ISDN-Schnittstelle zwei B-Kanäle hat). Ankommend werden aber bis zu 4 Rufe auf diesem ISDN-S0-Anschluss zugelassen, da die ISDN-Telefone oder auch die ISDN-TK-Anlage das Leistungsmerkmal Anklopfen aktiviert haben kann.

 

Wenn Sie bei Ihrer Applikation (nur TK-Anlage am ISDN) 2 belegten B-Kanäle (2 Gespräche gleichzeitig, unabhängig ob ankommend oder abgehend) haben und es wird dem Anrufer kein Besetzt signalisiert, so ist entweder Anklopfen aktiv oder Ihre TK-Anlage weist den 3. Ruf nicht ab.