• Antworten

        Speedport Smart 3 SmartHome - Starterpaket / Kompatibilität Phillips Hue Bridge

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 7

        Hi,

        ich habe 2 Fragen..

         

        1.  Ich hatte mich im November 2018 wegen dem Starterpaket für 140 Euro (für 1 €) dazu entschieden , Smart Home zu buchen mit dem Speedport Smart3 Home. Das Starterpaket konnte ich wie ja alle wissen nicht aktivieren, da der Speedport ja noch nicht Smart Home fähig war. Mir wurde telefonisch im Dezember zugesagt, dass ich nach Aktivierung des smart Homes mir das Starterpaket zugeschickt wird.  Wie kann ich das überprüfen lassen, ohne in den vielen Hotlines irgendwo zu versemmeln.. Meinen Speedport habe ich heute registriert , bezahlt für nichts habe ich schon 4 monate..

         

        2. In 2018 wurden die Phillips Hue Geräte in verbindung mit Smart Home seitens der Telekom angeprisen.. Die Hue Bridge wurde zwar vom Smart Home erkannt, jedoch nicht Philips Hue Bewegungssensor, oder Taster... Die Lampen wurden erkannt...

        Welches Problem haben wir denn hier ?

         

        Danke für Eure Hilfe.

        Matze

         

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 7

        Hallo @Mat71 

        welche Firmwareversion ist denn auf dem Smart 3 installiert (bitte genaue Version) ?

        Gruß

        Waage1969

        Meine "Kernfreizeitzeiten" sind meistens Mo.-Fr. irgendwann ein paar Stunden. Private Nachricht: PN (nur erforderlich wenn z. B. etwas nicht öffentliches nur an Waage1969 gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten). 
        P.S.: bevor ich es vergesse Rechtschreibfehler können kostenlos übernommen werden und dienen der Aufmerksamkeit beim lesen ! Zwinkernd

        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 3 von 7

        @Mat71 

        Die HUE Taster, sowie die HUE Bewegungsmelder sind nicht Magenta Smarthome kompatibel.

        Nur an der Bridge angemeldete Leuchtmittel die auch HUE sind.

        Alle anderen Leuchten (z.B. Osram) die an der Bridge angemeldet sind fallen auch raus.

        In dem Fall ist die Firmware des Speedport ausnahmsweise mal egal, @Waage1969 😉

         

        Gruss VoPo 

         

         

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 4 von 7

        Hi,

         

        vielen Dank für die konkrete Antwort , auch wenn Sie mir nicht gefällt.

        Ich frage mich halt, warum es beworben wird dss man die Hue Bridge an Magenta SmartHome ankoppeln kann , dann aber es hier eine Kommunikationseinbahnstraße gibt.. Leuchten können gechaltet werden , Trigger wie Bewegungsmeldung , Temperaturinformation oder der simple Tastschalter nicht... Sorry, aber das ist ziemlich shit. Nicht gut.

        Ich als Tech gehe davon aus, wenn ich die Hue Bridge als Umbrella System anflansche, dann kann ich da alles nutzen... 

         

        Was mache ich nun mit meinen 3 Bewegungsmeldern und dem Taster im Wert von 150 Euro ??

         

        gruß

        Matze

        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 5 von 7

        Losgelöst von Magenta Smarthome betreiben. 

         

        Und glaube mir, Du wirst überrascht sein was dieses System alleine schon auf die Beine stellen kann und wie unabhängig Du schalten und walten kannst. 😉

         

        Gruss VoPo