Antworten

Abrechnung bei Wechsel Datenvolumen Prepaid (MagentaStart)

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo,

 

ich habe seit 1. August den Prepaid Tarif MagentaStart, soweit alles OK.

 

Im August und September bin ich als Student meistens zuhause oder an Orten wo es WLAN gibt deswegen reichen da die 100MB (DataStart S) aus.

Ab Oktober bin ich aber wieder unterwegs und möchte die 500MB Option (M) buchen. Man kann es ja per SMS oder im Kundencenter machen, aber ich möchte wissen, wie es abgerechnet wird?

 

Also die Optionen gehen ja immer 30 Tage, wenn ich also jetzt schon buche, ändert sich das dann erst zum Ablauf der 30 Tage (also irgendwann Ende September) oder sofort?

Und wenn sofort, wird das dann anteilig abgerechnet und wenn ja, wie (also wieviel vom S und wieviel vom M muss man zahlen?)

 

Was wäre denn der "geschickteste" Zeitpunkt, um die Option zu ändern?

 

Danke! Fröhlich

 

5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 6

Hallo @Toq4i viele Fragen in einer Zwinkernd Zunächst, ab Oktober gibt es ein upgrade der Prepaidtarife um ca. 50% in den Datenanteilen:

Leistungsupgrade für MagentaMobil Start Tarife
Klein anfangen, beliebig vergrößern: Das neue MagentaMobil Start Portfolio bietet verschiedene Tarife – je nach Nutzungsverhalten und Bedarf. MagentaMobil Start XS ist für 2,95 Euro erhältlich. Der Tarif beinhaltet eine Telefon- und SMS-Flat in das Telekom Mobilfunknetz sowie zu einer persönlichen Zielrufnummer im Festnetz. Diese funktioniert auch ohne Guthaben – ideal für Familien. Telefonate und SMS in andere deutsche Netze kosten 9 Cent pro Minute bzw. SMS. Eine Datennutzung ist per Dayflat für
0,99 Euro möglich.

Im Tarif MagentaMobil Start S für 4,95 Euro surfen Kunden zusätzlich mit 150 MB Datenvolumen und LTE Max im schnellsten Netz – ideal für den Einstieg ins mobile Internet oder gelegentliches Surfen. Das Datenvolumen wurde im Vergleich zur bisherigen Data Start S Option um 50 Prozent angehoben.

Auch im MagentaMobil Start M wurde das Datenvolumen um 50 Prozent auf 750 MB erhöht – erhältlich für 9,95 Euro. Das größte Surfvergnügen erleben Kunden mit MagentaMobil Start L: mit 1 GB Datenvolumen und einem von 16,95 Euro auf 14,95 Euro reduzierten Preis.

Für Neukunden: MagentaMobil Start M mit doppeltem Startguthaben
Der einmalige Kartenpreis beim Kauf aller MagentaMobil Start Tarife beträgt 9,95 Euro. Zusätzlich erhalten Kunden bei Aktivierung ein Startguthaben von 10 Euro. Der Abrechnungszeitraum beträgt vier Wochen.

Ein Highlight für Neukunden: Bei Aktivierung des Tarifs MagentaMobil Start M verdoppelt die Telekom das Startguthaben von 10 Euro auf somit insgesamt
20 Euro. Dieses Einführungsangebot gilt bis Ende des Jahres.

Kostenlos auch für Dich als Bestandskunden.

 

Wenn Du also am 1.Oktober von S auf M erhöhst, gilt ab Bestätigung M, nach 30 Tagen kannst Du drosseln , musst aber nicht, z.Bsp. nach 38 Tagen gedrosselt führt halt wieder ab Bestätigung zu Preisen von S. Und so weiter. Es wird solange berechnet wie Du nichts änderst, kannst aber Drosseln immer erst nach 30 tagen, erhöhen geht bestimmt früher.

 

Demnach ist der geschickteste Zeitpunkt zu erhöhen, wenn die neuen Tarife greifen, und dann ist es egal, je nach Finanzlage, halt immer erst nach 30 Tagen Laufzeit Zwinkernd

Ich hoffe mein Beitrag hilft Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 6

Danke erstmal! Dass das Volumen erhöht wird, hört sich ja schonmal gut an Fröhlich

 

Mein "Problem"-Gedanke war halt, um es mal mit einem Beispiel zu erklären:

 

Wenn die S-Option sich am 1. Oktober automatisch verlängert gehen ja 2€ vom Guthaben weg. Wenn ich danach auf die M-Option erhöhe, nehme ich an, dass auch 5€ weggehen. D.h. ich "verschwende" quasi die 2€ für die S-Option, wenn ich nicht schnell genug bin.

 

Wenn ich schon vor dem 1. Oktober "verlängere", dann "verschwende" ich ja das Rest-Volumen (und komme u.U. noch nicht in den Genuss der neuen Tarife).

Das Rest-Volumen ist natürlich höchstens ein paar Cent wert, aber trotzdem ist es irgendwie komisch...

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 6

Hi nochmal, kannst Du Dich im "Kundencenter Mobilfunk " einloggen und alles um den Prepaidtarif verwalten? Dort müsste man dann auch die Optionen ändern können. (habe Laufzeittarif , daher die Frage)

Umbedingt empfehlenswert ist die App "Online Manager", das Widget zeigt Dir tagesaktuell den Verbrauch/vorhandenem Highspeed Volumen.

https://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.static/WFS/EKI-TELEKOM-Site/EKI-TELEKOM/-/special/online-man...

 

Mit dieser App dürfte ein Verschenken von Volumen schwieriger werden, zählt doch recht genau.

Bestandskunden sollen schon eine Woche früher in den Genuss der Volumenerhöhung kommen, daher ist das Kundencenter unbedingt mal kenenzulernen, wenn dort eine Option anzuwählen ist, sind es nur ein paar Tastendrücke bis zur Bestätigung.

 

Dein benantes Beispiel, weis ich jetzt nicht wie das anteilig berechnet wird oder voll? Sollte sich mal jemand vom team zu melden. Im Laufzeitvertrag ist halt nicht Prepaid, da wird tagesanteilig abgerechnet.

Ich hoffe mein Beitrag hilft Fröhlich
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Hallo Toq4i,

 

ich möchte die ausführliche Antwort von IMFalo nur mit einer Kleinigkeit ergänzen.

Zumindest der Wechsel von "Datastart M" auf "Datastart L" scheint im "MagentaMobil Start"-Tarif nur zum Ende des Abrechnungszeitraums möglich zu sein.

 

Zitat: "die neue Option wird erst zum nächsten Abrechnungszeitraum umgestellt"

 

Link mit der Quelle: 

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Vertrag-Rechnung/Tarifoptionswechsel-MagentaMobil-Start/m-p/21207...

 

Wünsche einen schönen Abend!