Antworten

Achtung: Abzocke durch Callcenter-Mitarbeiter

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 11
Liebe Telekom-Mitarbeiter,
es wäre schön, wenn Sie diesen Beitrag lesen würden.

Ich möchte auf diesem Wege auf nicht akzeptable Praktiken von Telekom- / Callcenter-Mitarbeitern hinweisen und evtl. andere Kunden warnen.

Heute rief mich ein Mitarbeiter der Telekom wegen meines Handytarifs an. Er könne mir eine ganz tolle Nachricht übermitteln:
Ich habe seit fast 12 Monaten ein neues Smartphone mit Tarif Call & Surf Basic zu 29,95 € monatlich. Einstieg des Gesprächs war, dass er mir sagte, dass ich ja wenig telefoniere und die Telekom mit deshalb einen günstigeren Tarif anbieten möchte, damit ich ihr als Kunde erhalten bleibe und nicht zur Konkurrenz abwandere (Anmerkung: Mein Vertrag läuft noch 12 Monate!).
Der neue Vertrag soll nur noch 19,95 €/Monat kosten!

Ich bin misstrauisch, da ich nicht glauben kann, dass die Telekomm von sich aus eine so große Preisreduzierung vornimmt. Ich frage immer wieder nach, ob das wirklich der Fall ist, bis der Mitarbeiter fast beleidigt fragt, ob ich denn nicht 120 € im Jahr sparen und für andere Dinge ausgeben möchte? Ich brauche nur ja zu sagen und könne bekäme die Vertragsunterlagen schriftlich nach Hause und könne innerhalb von 14 Tagen vom neuen Vertrag zurücktreten.

Nach einigen Hin und Her und meinem bedingten JA, das der Mitarbeiter unbedingt hören wollte, liest er mir schnell und etwas nuschelig die Konditionen vor. Diese beginnen ungefähr so: Ich bin damit einverstanden, dass zusätzlich zu meinem bestehenden Vetrag eine CombiCard zum Tarif von monatlich 19,95 € ...

Hier habe ich sofort HALT gesgt und darauf hingewiesen, dass er immer wieder von einer Änderung des bestehenden Vetrages in einen günstigeren gesprochen hat und NICHT von einem zusätzlichen Vetrag. Darauf hin hat der Telekom-Mitarbeiter das Gespräch abgebrochen und aufgelegt.

Diese Gesprächsanbahnung ist ganz üble Abzocke unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und Erschleichung von Zustimmung zu einem weiteren Vertrag.

Bedient sich die Telekom jetzt solcher Methoden um zusätzliches Geschäft zu generieren?
Der Mitarbeiter hörte sich nicht so an, als wäre dies sein erstes Gespräch dieser Art!
Das heißt für mich, dass dies sicherlich nicht der einzige Versuch der Vertragsunterschiebung ist.

Ich würde gerne wissen, wie die Telekom sich dazu stellt.
10 ANTWORTEN 10
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 2 von 11

Ich habe seit fast 12 Monaten ein neues Smartphone mit Tarif Call & Surf Basic zu 29,95 € monatlich.


Soso.
Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 3 von 11
Hallo und herzlich willkommen im Forum, angie3000.

Wir bedauern, dass sie mit solch täuschenden Geschäftspraktiken konfrontiert wurden sind. Sie können uns glauben, dass es nicht in unserem Sinne ist, auf diesem Wege Kunden zu gewinnen bzw. an Verträge zu binden. Sofern Sie noch irgendwelche weitergehenden Informationen zu diesem Fall haben (Rufnummer, Name des Mitarbeiters, evtl. noch Datum und Uhrzeit) können wir den Fall auch gerne zur genaueren Prüfung weiterleiten. Die Daten aber bitte nicht hier öffentlich posten. Wir würden Ihnen dann eine E-Mail-Adresse nennen.

Was uns ebenfalls interessiert, ob Ihnen die nicht gewünschte CombiCard gebucht wurde. Wenn wir da tätig werden sollen, lassen Sie uns dies bitte wissen.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 11
Liebes Telekom-Team,
gerne werde ich Ihnen weitere Details mitteilen und bitte um einen entsprechenden Ansprechpartner.

Ich habe diesen Fall hier nur öffentlich gemacht, um evtl. andere Kunden noch sensibler zu machen, da ich davon ausgehe, dass dieses Vorgehen kein Einzelfall ist.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 11
Hallo angie3000,

gerne werde ich Ihnen weitere Details mitteilen und bitte um einen entsprechenden Ansprechpartner.
Bitte teilen Sie uns in einer E-Mail an foren.foren@telekom.de alle Details zu dem angesprochenen Fall, Ihren vollständigen Namen, die Kartennummer von Ihrer Sim Karte, Ihre Handynummer und zu einer eventuellen Kontaktaufnahme Ihre Festnetznummer mit und nennen Sie bitte auch Ihren Nickname „angie3000". Verwenden Sie dabei bitte unbedingt folgenden Betreff: „Angeforderte E-Mail, ID 11013218"