Antworten
Gelöst

Arglistige Täuschung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 9

Telefonisch würde mit eine erweierung des Datenvolumen angeboten. Beim Vertrag sollte alles Beim Alten bleiben. Gebucht wurde einfach ein teurer Tarif, den ich gar nicht bestellt hatte. Ich bekam keine Tarif und preisinfos per Mail oder eine AB. Beschwerde zwecklos. Falls kein Lösungsangebot erfolgt werde ich kündigen

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 9

@algeso  schrieb:

Telefonisch würde mit eine erweierung des Datenvolumen angeboten. Beim Vertrag sollte alles Beim Alten bleiben. Gebucht wurde einfach ein teurer Tarif, den ich gar nicht bestellt hatte. Ich bekam keine Tarif und preisinfos per Mail oder eine AB. Beschwerde zwecklos. Falls kein Lösungsangebot erfolgt werde ich kündigen


@algeso  zu jeder Änderung kommt eine Auftragsbestätigung per Mail und dann kann man wenn nötig widerrufen wenn es online erledigt wurde ausser im Shop (kein Wideruf) alles getätigt wurde. @

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 9

@algeso  schrieb:

Telefonisch würde mit eine erweierung des Datenvolumen angeboten. Beim Vertrag sollte alles Beim Alten bleiben. Gebucht wurde einfach ein teurer Tarif, den ich gar nicht bestellt hatte. Ich bekam keine Tarif und preisinfos per Mail oder eine AB. Beschwerde zwecklos. Falls kein Lösungsangebot erfolgt werde ich kündigen


@algeso  zu jeder Änderung kommt eine Auftragsbestätigung per Mail und dann kann man wenn nötig widerrufen wenn es online erledigt wurde ausser im Shop (kein Wideruf) alles getätigt wurde. @

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 9

Hi @algeso ,

 

solange keine Auftragsbestätigung über eine mögliche Änderung kommt, wird da auch nichts vetragswirksam. Und dann hast du 14 Tage Zeit, die AB zu widerrufen, falls sie nicht dem gewünschten Ziel entspricht.

 

Also erstmal die Füsse stillhalten und dann agieren, wenn es nötig wird.

 

Gruß

fdi

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 9

Herzlich willkommen @algeso 

 

Also online oder telefonisch abgeschlossen, außer im Shop gilt keine Widerufsfrist, muss eine Auftragsbestätigung und Widerufsbelehrung kommen , normal per Mail oder auch per Post ! Bitte auch den SPAM Ordner checken ! Solange keine AB/Widerrufsbelehrung eintrifft ist der Vertrag bzw die Änderungen nicht wirksam!

Viele Grüße 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 9

@dunikohler  schrieb:

Solange keine AB/Widerrufsbelehrung eintrifft ist der Vertrag bzw die Änderungen nicht wirksam!


Sorry, das ist falsch!

In Deutschland braucht ein Vertrag keine Schriftform - bis auf ganz wenige Ausnahmen.

Allerdings handhabt die Telekom es so, dass die AB den Vertragsgegenstand dokumentiert und weißt auch in der AGB daraufhin.

Wenn ich heute einen Tarifumstellung meines Handyvertrags online mache, bekomme ich 10 Sekunden später eine SMS zur Begrüßung, 

gemäß deiner Definition wäre der Vertrag ja unwirksam und ich müsste nicht bezahlen.

 

Das fehlen einer Widerrufsbelehrung macht einen Vertrag auch nicht unwirksam, lediglich die Frist für den Widerruf beginnt nicht zu laufen, allerdings verjährt die Widerrufsmöglichkeit auch ohne Belehrung nach 12 Monaten und 14 Tagen

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590