Antworten

Beauftragung Internet in Zingst

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 21

Guten Tag,

 

ich versuche einen Internetanschluß für unser Ferienhaus in Zingst zu beauftragen. Über die 1und1 Webseite kann ich das auch und komme bis zum Online Vertragsabschluß. Ich hätte allerdings viel lieber einen Telekom Vertrag. Allerdings sagt die Verfügbarkeitsprüfung, dass an dieser Adresse kein Anschluß verfügbar ist. Bei dem Ferienhaus handelt sich um eine Doppelhaushälfte die zusammen mit vier anderen gebaut wurde. Auf der Telekomseite ist ein online Vertragsschluß nur für die erste Doppelhaushälfte mögliich, für die anderen nicht. Daher denke ich, dass in den Telekomsystemen die Anschlüße nicht richtig hinterlegt sind, da ein anderer Nachbar bereits einen 1und1 Anschluß  beauftragt hat.

 

Kann mir jemand helfen, vielleicht doch einen Telekomanschluß zu beauftragen?

 

Besten Dank.

20 ANTWORTEN 20
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 21

Am besten Du hinterlegst hier eine Rückrufnummer, dann kann Dich jeman vom Telekomhilft-Team kontaktieren  und die Sache prüfen. Alternativ kannst du natürlich auch die Hotline unter 0800 3301000 anrufen.

 

Vorher aber noch: Gibt es im Haus denn überhaupt einen APL, also den Hausanschlusspunkt der Telekom? Ohne den ist kein Anschluss möglich, einen legen zu lassen kostet (pauschal) 800 Euro (wenn innen, an der Außenwand ist er kostenlos), rechne aber mit einem Jahr bis der gebaut und in Betrieb genommen ist.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 21

Die Rückrufnummer habe ich hinterlegt. Ein APL der Telekom (grauer Kasten mit Telekom-Symbol mit aufgelegten Leitungen ist vorhanden). Hausseits ist meines Erachtens somit alles vorhanden.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 21
Der Anschluss wird schon richtig hinterlegt sein, da hat der Bauherr wohl gedacht er macht es günstig und bei der Telekom einfach nur einen Hausanschluss bestellt. Eigentlich hat jede Doppelhaushälft einen eigenen Hausanschluss zu bekommen.

Somit hast du nun das Ergebnis, dass nur eine Haushälfte erschlossen ist!

Wenn du nun bei 1&1 bestellst, knallt deren Auftrag gegen das gleiche Problem. Bei der Telekom kann die nicht erschlossene Haushälfte - was se in Wirklichkeit ja auch ist! - nicht versorgt werden. Melde dich also beim Eigentümer des Gebäudes, damit der sich beim Bauherrenservice meldet und das gerade zieht.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 21
Der Bauträger antwortet leider nicht mehr auf unsere Anfragen. Können wir das selber tun und was kostet das?