Antworten
Gelöst

Computerhilfe S nie bestellt

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 4

Hallo,

 

am 27.2.2019 haben wir aufgrund einer Störung in der alten Leitung auf die neue Leitung und den Tarif Magenta S umgestellt.

Daraufhin bekamen wir eine Auftragsbestätigung für dir Umstellung auf den neuen Tarif, was soweit ja auch passt.

 

Gleichzeitig kam auch eine Auftragsbestätigung für die Computerhilfe S die ich weder bestellt noch bei dem Telefonat mit dem Servicemitarbeiter angesprochen wurde. Also haben wir zum 5.3.2019 Widerspruch eingelegt, da wir diesen Vertrag nicht abgeschlossen haben und auch nicht wollen oder benötigen.

Jetzt haben wir eine Kündigungsbestätigung bekommen. Für die vorzeitige Kündigung der Computerhilfe sollen wir jetzt 111 € bezahlen.

Ich bin ehrlich enttäuscht von diesem Schreiben. Warum muss man für etwas bezahlen dass man nie bestellt hat und rechtzeitig widerrufen hat?

 

danke für die hilfe

Mfg 

Jofraid

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 4
Hallo @JoFraid,

vielen Dank für Ihren Beitrag hier in der Community.

Da Sie Ihre Daten schon hinterlegt haben, habe ich mir das Ganze einmal rasch angeschaut. Das ist schlicht und einfach ein Bearbeitungsfehler. Der Mitarbeiter, der die Kündigung eingebucht hat, hat dafür den falschen Kündigungsgrund ausgewählt, sodass das System automatisch den Ablösebetrag gesetzt hat. Das ist natürlich nicht korrekt.

Ihr Widerruf ist als solcher fristgerecht eingegangen und wurde auch als Widerruf vermerkt.

Ich lege mir einen Termin, um die Rechnungsstellung abzuwarten. Sobald das erfolgt ist, schreibe ich Ihnen den Betrag gut.

Viele Grüße Inga Kristina J.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
3 ANTWORTEN 3
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 4
Hallo @JoFraid,

vielen Dank für Ihren Beitrag hier in der Community.

Da Sie Ihre Daten schon hinterlegt haben, habe ich mir das Ganze einmal rasch angeschaut. Das ist schlicht und einfach ein Bearbeitungsfehler. Der Mitarbeiter, der die Kündigung eingebucht hat, hat dafür den falschen Kündigungsgrund ausgewählt, sodass das System automatisch den Ablösebetrag gesetzt hat. Das ist natürlich nicht korrekt.

Ihr Widerruf ist als solcher fristgerecht eingegangen und wurde auch als Widerruf vermerkt.

Ich lege mir einen Termin, um die Rechnungsstellung abzuwarten. Sobald das erfolgt ist, schreibe ich Ihnen den Betrag gut.

Viele Grüße Inga Kristina J.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 4

Alles klar, danke für die schnelle Antwort und Bearbeitung.

 

Schönen Abend noch.

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 4
Ebenso.
Fröhlich

Viele Grüße Inga Kristina J.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.