Antworten

Einzelverbindungsnachweis

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Ich fürchte zwar die üblichen Antworten, wollte aber dennoch nochmal fragen, warum der "Einzelverbindungsnachweis" kein solcher (mehr) ist, sondern nur eine Auflistung verbrauchter Datenmengen. Der Sinn eines Einzelverbindungsnachweises sollte meiner Meinung nach sein, sämtliche Verbindungen (und nicht nur kostenpflichtige oder sonstwie außergewöhnliche) nachvollziehen zu können. Ich habe einmal Magenta Mobil S (1.Generation) und einmal Magenta Mobil XS. Wenn nicht alle Verbindungen ausgewiesen werden, macht die Option EVN keinen Sinn.

 

Grüße,

Harald

5 ANTWORTEN 5
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 6
Hallo Harald,

der Einzelverbindungsnachweis dient dazu, kostenpflichtige Gespräche oder Dinge die man über den Vertrag tätigt nachzuweisen, alle anderen sind ja in der Flat gedeckelt. Falls Du nachvollziehen möchtest, wen Du angerufen hast, bleibt dann noch das Telefon selbst. Dazu hat natürlich jeder seine eigene Meinung, jedoch finde ich es so wie es ist sehr sinnvoll.

Viele Grüße
Highlighted
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 3 von 6

Hallo @harald57

du weisst es doch selbst oder?

Telekom und auch alle anderen die mit Daten hantieren DÜRFEN keine nicht Rechnungsrelevanten Daten speichern.

Und diese daten sind nicht Rechnungsrelevant.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 6
Auf dem EVN standen schon immer nur kostenpflichtige Verbindungen.

Die Telekom lebt das Prinzip: Datensparsamkeit.
Sie sammelt nur Daten, wenn diese auch wirklich relevant ist.
In dem Fall für die Abrechnung.

Kostenfreie Daten sind für die Abrechnung nicht relevant, also werden diese erhobenen Daten verworfen, sobald die irrelevant festgestellt wird vom System.
Ganz genau sind es 7 Tage, wie die Daten gespeichert werden.


Ich finde das Prinzip der Datensparksamkeit gut.
Es muss nicht alles gespeichert werden.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 6

@harald57  schrieb:

Der Sinn eines Einzelverbindungsnachweises sollte meiner Meinung nach sein, sämtliche Verbindungen (und nicht nur kostenpflichtige oder sonstwie außergewöhnliche) nachvollziehen zu können.


Nein, Sinn des Einzelverbindungsnachweises ist es nicht, dir ein Dokument zu liefern, in dem du nachlesen kannst, mit wem du telefoniert hast.

Der EVN dient allein dem Zweck zu belegen, wann und für welche Dienstleistung Gebühren zusätzlich zur heute üblichen Pauschale angefallen sind.

 

hajo777