Antworten
Gelöst

Falsche Angebote im Kundenchat

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Hallo.

 

Ich habe folgendes Problem. Anfang des Monats habe ich einen Glasfaseranschluss über die Telekom Webseite gebucht.
Habe leider zu spät gemerkt, dass die Anschlussadresse nicht korrekt ist. Also angerufen und bearbeiten lassen bzw. es muss anscheinend ein neuer Auftrags erstellt werden. Der alte Auftrag wurde storniert.
Dann hat sich der Anschlusstermin leider um ein paar Tage nach hinten verschoben.
Da der Anschlusstermin jetzt erst am 10.09 ist, habe ich einen Kundenchat Mitarbeiterin kontaktiert, um den Termin evtl. vorverlegen zu können.
Dies sei nicht möglich, jedoch hat sie mir ein Angebot für das Magenta Schnellstart gemacht.
Es hieß, ich bekomme einen LTE Router mit 6 kostenfreien Aufladungen und einer Gutschrift von 50€ zurück, für den LTE Router.
Hörte sich für mich gut an. Ein kostenloses Gerät mit insgesamt 180GB Datenvolumen (Was sie mir auch ein zweites mal versicherte) bis zum Anschlusstermin.
Problem war jetzt, ich hatte meinen Personalausweis nicht zu Hand. Dieser war für die Sim Karte nötig. Ich solle aber einfach eine Mail an Fröhlich mit meinen Personalausweis Daten schicken.
Mail nachmittags verschickt. 2 Tage später einen Anruf von der Telekom, dass ich noch 2 Angaben machen müsse. Leider hatte ich wieder meinen Perso nicht zur Hand. Ok, ich soll einfach später zurückrufen.
20 Minuten später dort angerufen, neuer Mitarbeiter. Wollte eben die fehlenden Daten weitergeben.
Dieser wollte jedoch alle Ausweisdaten erneut haben. Nichts dabei gedacht und ihm die Daten genannt.
Im Nachhinein kam mir das aber schon etwas komisch vor. Es hat sich nämlich so angefühlt, als ob er einen komplett neuen Auftrag aufgesetzt hat.
Jetzt gucke ich in meine Auftragsbestätigung und in der steht nichts von irgendeiner Gutschrift oder den 6 Aufladungen für die Sim Karte. Einfach nur 50€ für einen Mini LTE Router mit 30GB Datenvolumen. Mehr nicht.

 

Ist das normal, dass keine Angaben in der Auftragsbestätigung gemacht werden oder wurde ich ver***?

In der Auftragsbestätigung für meinen Glasfaseranschluss ist nämlich jeden Gutschrift angegeben. Sprich, Router Gutschrift oder eine Gutschrift dafür, dass ich den Vertrag Online geschlossen haben.

 

 

Gruß

 

Dennis Willmann

 

Fröhlich : Genannte eMail-Adresse ist nicht öffentlich zu nutzen! Bearbeitet durch @pamperlapescu

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 5

Für den MagentaZuhause Schnellstart gibt es keine Aktionsgutschrift - daher kann diese auch nicht auf der Bestätigung stehen. Die Mitarbeiterin wird diese also vermutlich separat erstellen, das kann das Team aber sicher über die Kundenkontakte bestätigen.

Bei den Aufladungen ist es etwas schwieriger, das geht in der Regel erst nach 28 Tagen.


----------
Have you tried turn it off and on again?
4 ANTWORTEN 4
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 5

Für den MagentaZuhause Schnellstart gibt es keine Aktionsgutschrift - daher kann diese auch nicht auf der Bestätigung stehen. Die Mitarbeiterin wird diese also vermutlich separat erstellen, das kann das Team aber sicher über die Kundenkontakte bestätigen.

Bei den Aufladungen ist es etwas schwieriger, das geht in der Regel erst nach 28 Tagen.


----------
Have you tried turn it off and on again?
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 5
Die Gutschrift ist eine Kulanzgutschrift und steht daher nicht in der Auftragsbestätigung.

Die Aufladungen mit 6x ist richtig. Aber nicht nacheinander.
Sondern frühestens alls 28 Tage einmal. Nach 6 Monaten wird die SIM Karte zudem automatisch deaktiviert.

Wenn man den Router dann weiter nutzen möchte, kann man aus der SIM Karte einen vollwertigen Datenvertrag machen oder einfach eine andere Telekom SIM nutzen - zum Beispiel eine MultiSIM aus dem Hauptvertrag.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 5

Danke für die schnellen Antworten. Heißt, ich habe in diesem Monat sowieso nur 30GB, da danach meinen neuen Anschluss verwenden würde, wenn ich das richtig verstanden habe.

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 5

Das ist richtig.


----------
Have you tried turn it off and on again?