• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Falsche Beratung durch Telekomberater dadurch Vertragsverlängerung

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 36 von 44

        https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/Anbiet...

         

        "Wenn Sie rechtzeitig zum Vertragsende einen Anbieterwechsel eingeleitet haben und das Vertragsende erreicht ist, darf Ihr bisheriger Anbieter nicht einfach seine Leistung einstellen. Ihr bisheriger Anbieter muss Sie grundsätzlich solange weiterversorgen bis der Wechsel zum neuen Anbieter abgeschlossen ist."

         

        Für den Anbieterwechsel hätte der neue Anbieter aktiv werden müssen, wozu er - wenn ich ihre Ausführungen dazu richtig verstanden habe - aber zum damaligen Zeitpunkt noch gar nicht in der Lage war.

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 37 von 44

        @anka69  schrieb:
        @Strausenmaker
        (...)Hätte ich die Kündigung aufrecht erhalten, hätte die Telekom mich weiter versorgen müssen, wenn es Probleme mit einem neuen Anbieter beim Anbieterwechsel gibt. Siehe Bundesnetzagentur. Mein Fehler war die Kündigung auf Grund falscher Beratung zurück zu ziehen.

        Das ist falsch!

        Die Weiterversorgung ist nur gegeben, wenn der Kunde nicht selbst kündigt, sondern einen Providerwechsel über seinen neuen Anbieter veranlasst.

        Das habe ich dir aber schon geschrieben.

        Aber dein Super-Tuper-Neuanbieter hat dich dazu weder beraten noch einen Providerwechsel veranlasst.

        Wer soll denn nun und warum kulant sein!?

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 38 von 44

        @anka69  schrieb:
        Hätte ich die Kündigung aufrecht erhalten, hätte die Telekom mich weiter versorgen müssen, wenn es Probleme mit einem neuen Anbieter beim Anbieterwechsel gibt. Siehe Bundesnetzagentur. Mein Fehler war die Kündigung auf Grund falscher Beratung zurück zu ziehen.

        Sorry, aber das ist mal sowas von komplett falsch.

        Hättest du die Kündigung (die du selber gemacht hast) aufrecht erhalten wärst du seit dem 11.3. ohne Telefon und Internet. Bitte nochmal nachlesen was die Bundesnetzargentur zum Anbieterwechsel schreibt.

         

        Deine Kündigung war eine einseitige Willenserklärung und kein Anbieterwechsel.

        Schnelle Hilfe vom Telekom hilft Team gewünscht?
        Dann hinterlegt schon einmal eure Daten in eurem Profil


        Die Daten können nur von euch und der Telekom eingesehen werden.
        Highlighted
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 39 von 44

        @anka69  schrieb:
        ich habe die Kündigung nur zurückgezogen, weil der Berater mir am Telefon sagte, dass ich nach Kündigung keinen Anschluss mehr habe und meine TEL. Nr. Nicht mehr portierbar wäre und ich ein Sonderkündigungsrecht habe, wenn die Geschwindigkeit des Anschlusses nicht zur Verfügung gestellt werden kann.

        Was dieser Berater Dir gesagt hat stimmt sehr wahrscheinlich:

        1. der aufs Laufzeitende gekündigte Anschluss wäre abgeschaltet worden von der Telekom
        2. Du wärst telefonisch nicht mehr erreichbar gewesen (o.k. - es wäre möglich gewesen, einen Tarifwechsel auf einen analogen Telefonanschluss mit 6 Werktagen Kündigungsfrist zu machen, solcherart hättest Du Deine (Haupt)Rufnummer retten können)
        3. "Sonderkündigungsrecht wenn die Telekom keine höhere Geschwindigkeit als bisher bereitstellt" ist Dein Verständnis des Gesagten - aber das wäre ja viel zu vage wenn nicht mit einem Termin hinterlegt; da kann nur gemeint gewesen sein, dass Du ein Sonderkündigungsrecht hast wenn die Telekom den von Dir geschlossenen Vertrag nicht erfüllt weil der Anschluss zu langsam für den Vertrag ist (und die vertragliche Geschwindigkeit ist nicht 16 Mbit/s)
        Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

        Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 40 von 44
        Hallo @anka69,

        vielen Dank dass Sie sich über unsere Community an uns wenden und vielen Dank für unser freundliches Gespräch.
        Wie besprochen, habe ich Ihrem Anbieter die Terminvorziehung gemeldet. Sie werden somit zum nächstmöglichen, angefragten Termin zum Anbieter wechseln können.

        Freundliche Grüße, Lorenz S.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.