Antworten
Gelöst

Information zum MagentaMobil Start Tarif

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Muss man einen bestehen Mobilfunkvertrag, haben um  die MagentaMobil Start gebührenfrei zu bekommen.

 

Oder reicht es aus, wenn man einen bestehnden Festnetzvertrag hat, da meine Eltern nur einen MagentaZuhause Entertain S vertrag haben.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 5

So... jetzt mal kurz und übersichtlich

 

 FamilyCardStart.jpg

 

Ich empfehle nach Buchung/Aktivierung zu überprüfen, ob (sofern gewünscht) die Internetsperre tatsächlich eingerichtet ist. Denn die Infos seitens der Telekom sind da widersprüchlich - was heißt, dass der eine Bearbeiter das möglicherweise so macht und der andere möglicherweise anders.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
4 ANTWORTEN 4
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 2 von 5

Guten Morgen @iNerd94,

 

für die MagentaEins Kunden der Telekom ist der Grundtarif der Famliy Card Start inklusive.

 

Also du könntest dir die 2,95 Euro sparen und kostenfrei ins Telekom Mobilfunknetz telefonieren und simsen. Eine Festnetznummer kannst du auch angeben, zu der du dann immer kostenfrei telefonieren kannst. Cool

 

MagentaEins Kunde kannst du bei der Telekom werden, wenn du einen Festnetzanschluss und einen Mobilfunkanschluss besitzt. Der Festnetzanschluss muss auf der neuen IP-Technik laufen und der Mobilfunkvertrag muss mindestens 29,95 Euro im Monat kosten. Nerd

 

Magenta Mobil Start ist aber nicht kostenfrei. Augenbraue

 

Beste Grüße,

 

querbeet

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 3 von 5
P.S.: Eventuell ist für deine Eltern die Allnet Flat Magenta Mobil S interessant? Ab 19,95 Euro ist eine Telefonie Flat, SMS Flat und Internet Flat (500 MByte für die schnelle LTE Geschwindigkeit) enthalten. So kommst du an deine kostenfreie Family Card Start. Zwinkernd
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 5

Der "MagentaMobil Start" ist NIE gebührenfrei. Der kostet immer mindestens 2,95 Euro pro Monat. Mit diesem Tarif hat sich die Telekom von grundgebührenfreien Prepaid-Tarifen wie Xtra verabschiedet. Diese Karte kann man sich zulegen ohne anderweitig Telekomkunde zu sein.

Die monatliche Grundgebühr wird vom Prepaidguthaben abgebucht (weshalb regelmäßig nachzuladen ist).

 

Einen Tarif "Family Card Start" bekommt dagegen nur jemand, der einen Mobilfunkvertrag mit monatlich mindestens Euro 29,95 hat - und von der "Family Card Start" gibt es maximal 4 Stück pro Kunde. Dieser Tarif "Family Card Start" hat wie der "MagentaMobil Start" eine monatliche Grundgebühr von 2,95 Euro.

Die Grundgebühr wird aber nicht vom Prepaidkonto eingezogen sondern über die Rechnung des Mobilfunkvertrages - das ist viel bequemer als immer aufladen zu müssen wie beim "MagentaMobil Start".

 

Wenn dieser Mobilfunkkunde ZUSÄTZLICH auch noch die MagentaEINS Option hat, dann und erst dann werden seine "Family Card Start" von der monatlichen Grundgebühr von 2,95 Euro befreit.

 

 

Insbesondere gilt: Ein "nur" MagentaZuhause Kunde und ein MagentaEINS Kunde der nur den IP-Anschluss ins MagentaEINS einbringt erhält keine "Family Card Start" sondern nur den "MagentaMobil Start"! (Bei MagentaEINS reicht es, dass die Wohnadresse übereinstimmt - es ist nicht Voraussetzung, dass IP-Anschluss und Mobilfunk auf dieselbe Person laufen).

 

Wer es genau nachlesen will... der Link zu den AGB

http://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/43297.pdf

 

 

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 5

So... jetzt mal kurz und übersichtlich

 

 FamilyCardStart.jpg

 

Ich empfehle nach Buchung/Aktivierung zu überprüfen, ob (sofern gewünscht) die Internetsperre tatsächlich eingerichtet ist. Denn die Infos seitens der Telekom sind da widersprüchlich - was heißt, dass der eine Bearbeiter das möglicherweise so macht und der andere möglicherweise anders.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite