Antworten
Gelöst

Internetanschluss von Vormieter blockiert

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 54

Guten Abend liebes Telekom hilft Team.

Hoffe mein Beitrag landet im richtigen Subforum.

Bei mir geht es darum, dass ich zum 01.03. in meine neue Wohnung gezogen bin. Leider kann ich meinen Internetanschluss nicht aus meiner alten Wohnung umziehen, da die Leitung in der neuen Wohnung noch vom Vormieter blockiert wird. Diese wollen ihren Anschluss ebenfalls mit in ihr neu gebautes Zuhause mitnehmen, jedoch wurde dort der Glasfaseranschluss noch nicht fertiggestellt (und laut deren Aussage wird das auch noch einige Zeit Dauern). 

 

Gibt es es eine Möglichkeit den Anschluss des Vormieters (der im Moment von niemandem genutzt wird) in meiner neuen Wohnung zu „deaktivieren“, bzw. die benötigte Leitung zumindest freizugeben? Wäre auch von Berufswegen her relativ stark von dem Anschluss abhängig. Bisher konnte mir in den T-Punkten vor Ort nicht wirklich weitergeholfen werden.

 

Ich hoffe es findet sich hier eine Lösung, Bzw jemand der sich der Sache annehmen kann (:

 

Beste Grüße!

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 44 von 54
Hallo @alexblass,

ich sehe gerade, dass eine Lösung gefunden wurde und der Anschluss am 13. Mai geschaltet wird. Wenn ich noch unterstützen kann, geben Sie gerne Bescheid.

Viele Grüße
Pascal O.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 54 von 54

@Stella A. 

 

Guten Tag,

 

das hat sich soweit ich sehe auch alles erledigt. Das Guthaben wurde meinem Konto wohl gutgeschrieben, somit kann das hier wohl abgeschlossen werden.

 

Besten Dank und schöne Woche.

53 ANTWORTEN 53
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 54

Wenn es keinen freien Port zusätzlich gibt,nein,dann kannst du nur warten.

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 54

Aber das kann doch nicht die einzige Lösung sein, wenn anderweitig zwei Parteien (ich in der neuen Wohnung, sowie mein Nachmieter in meiner alten Wohnung) keinen Internetanschluss umziehen/beantragen können aufgrund eines Anschlusses, der von niemandem mehr genutzt wird und nur noch auf dessen „Umzug“ wartet 🤔

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 54

Hi @alexblass ,

 

dein Vormieter hat einen noch gültigen Vertrag mit der telekom, den beide Seiten einhalten müssen.

 

Auch wenn es grad für dich an der Wirklichleit vorbei zu gehen scheint, es ist einfach so.

 

Gruß

fdi

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 54

Danke für die Antwort. Ich verstehe durchaus, das der Vertrag aufrecht erhalten wird Bzw werden muss. Jedoch wurde da meines Wissens nach der Umzug ebenfalls schon gemeldet. Am Vertrag würde sich an sich ja nichts ändern, da der Anschluss von besagten Personen derzeit ohnehin nichtmehr genutzt werden kann, Bzw wird derzeit auf Gutschrift ohne Nutzung weitergezahlt.

 

was ich nicht verstehe, kann man den Vertrag nicht weiterlaufen lassen (natürlich mit Kenntniss/Absprache der Vormieter) ohne die besagte Leitung zu blockieren? Es käme ja aufs selbe raus .. nur mit dem Vorteil, dass die anderen Parteien ihren Anschluss zur Verfügung hätten 🤔