Antworten

Keine Kündigungsbestätigung nach Sonderkündigungsrecht

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Ich habe Mitte Juli eine Preiserhöhung zum 01.09.2019 für meinen analogen Telefonanschluß erhalten.

Am 05.08. habe ich über das Onlineformular inkl. Dateianhang mit Kündigungsschreiben (Verweis auf Sonderkündigungsrecht) gekündigt.

Weder Online kann ich das Vertragsende (31.08.2019) sehen, noch habe ich eine Kündigungsbestätigung erhalten. Ausschließlich eine Eingangsbestätigung der Kündigung kam per E-Mail unmittelbar.

Übrigens: Ich haben seit Jahren einen Call Basic-Tarif. Bis zum 11.06.2018 (Originalrechnung liegt vor) steht unten auf der Rechnung "Kündigungsfrist 1 Monat". Einen Monat später kommt die Rechnung (10.07.2018) im neuen Design und plötzlich steht dort: Kündigungsfrist: 1 Monat - Eingang der Kündigung spätestens am : 04.07.2019. Man beachte bitte das Rechnungsdatum 10.07.2018. Richtig 2018, seit dem wird dieser Blödsinn auf jede Rechnung geschrieben. 

1. Warum hat sich die Kündigungsfrist plötzlich verändert?

2. 1 Monat Kündigungsfrist ist doch ein Widerspruch zu am angedruckten Datum, das 12 Monate später ist.

 

In meinen Fall ist dies wegen der Sonderkündigung nicht mehr das zu entscheidend, aber interessieren würde es mich schon, was hier falsch läuft.

 

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 6

Hallo @Reinhold_35,

Mitte Juli die Kündigung abgeschickt und bis jetzt noch keine Antwort bekommen, erscheint mir ein wenig lang. Gut, dass du dich hier meldest!

 

Wie ich sehe, warst du auch schon fleißig und hast deine Daten in deinem Profil hinterlegt, sodass wir an der Stelle mal auf das @Telekom hilft Team (z.B. @Claudia Bö. Fröhlich) warten sollten, denn die haben Einsicht in deine Daten und können dir bei deinem Problem helfen.

 

Beste Grüße
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Community-Profil, damit das Telekom-hilft Team bei Bedarf schneller helfen kann!
(Wichtig: Eure persönlichen Daten sind nur vom Telekom-hilft Team und von euch selbst einsehbar!)
Kundenservice | Hilfe bei Störungen | Breitband Ausbau
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 6

@Reinhold_35  schrieb:

 

1. Warum hat sich die Kündigungsfrist plötzlich verändert?

2. 1 Monat Kündigungsfrist ist doch ein Widerspruch zu am angedruckten Datum, das 12 Monate später ist.

 


da muss im Juli 2018 ein Tarifwechsel - wie auch immer - stattgefunden haben, der zur 12 monatigen Mindestvertragslaufzeit geführt hat. 

 

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 6

Hallo @Reinhold_35 ,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider konnte ich Sie telefonisch nicht erreichen.

Die Kündigungsfrist von einem Monat hat sich bei dem Vertrag nicht verändert. Das bedeutet, dass Sie einen Monat vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt haben sollen. In Ihrem Fall machen Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht gebrauch.

 

Bei einem Export gibt es eine Vorlaufzeit von ca. 20 Werktagen. Die Wechselanfrage liegt uns vor und wird zum nächstmöglichen Termin bestätigt. Ich halte Sie dazu auf dem Laufenden.

 

 

Viele Grüße,

 

Tabea Ka.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Vielen Dank für die Antwort.

Das der Export seine Zeit dauert war mir klar. Schade, dass die Bearbeitung der Sonderkündigung so lange gedauert hat. Erst recht, weil durch die E-Mail-Eingangsbestägigung eine andere Erwartungshaltung geweckt wird. (...Kündigungsbestätigung schriftlich in 2-3 Tagen).

Es ist bis heute keine Bestätigung eingegangen.