• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Kündigung Mobilfunkvertrag Beschwerde/ Frust

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 8

        Guten Tag,

         

        wir sind seit etlichen Jahren Kunde bei der Telekom. Bis jetzt war der Service immer toll. Nun habe ich meinen Mobilfunkvertrag gekündigt und würde gerne sobald mein Vertrag endet einen neuen Vertrag abschließen also keine Verlängerung. Leider ist meine Kündigung vier Tage zu spät bei Ihnen im Haus eingegangen. 

         

        Was habe ich also gemacht?

        Natürlich angerufen zuerst war der Kundenberater sehr freundlich wie gewohnt. Als ich Ihm mein Anliegen geschildert habe. Meinte er Wort wörttlich das dies ein Kulanz Fall sei und er es nicht einsieht aus Kaufmännischer Sicht mir hierbei entgegen zu kommen. Ich bittete Ihn dies nochmals zu prüfen. Also ging er zu seinem Vorgesetzten der auch meinte nein pech gehabt wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.

         

        Seit wann verhält sich die Telekom seinen Kunden gegenüber? Das ist kein Kundenservice und nicht Lösungsorientiert! 

        Ich kann aus gegebenen Anlass jedem abraten Kunde bei der Telekom zu werden.

         

        Wir werden jetzt alles bei der Telekom kündigen und nie wieder zurück kommen! Das verspreche ich!

         

        Viele Güße 

         

         

         

         

         

         

        1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

        Akzeptierte Lösungen
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 5 von 8

        Was würdest du sagen, wenn die Telekom einfach - weil sie dir so ein guter Anbieter war - die Frist für die automatische Verlängerung um 2 Monate vorgezogen hätte?

         

        Verträge und enthaltene Fristen sind bindet, für beide Seiten - ist sinnvoll, wie mein Beispiel zeigt.

        Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal, grade durch die Kombination aus Festnetz und Mobil hat man viele zusätzliche Vorteile (MagentaEINS). Sofern du generell immer einen Wechsel in Betracht ziehst: vorsichtshalber direkt nach Vertragsabschluss kündigen, Rückzug geht innerhalb der Fristen ja auch immer noch, falls man doch bleiben möchte.

         

        Liebe Grüße Patrik

        - privates Profil -
        #Service, #Prozessdesign #Bauherren & #Technik @telekom
        #RCS #Message+ #VoLTE #WLAN_CALL #IMS
        7 ANTWORTEN 7
        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 2 von 8

        Das ist bestimmt NUR bei der Telekom so wenn man seine Frist verpasst.

        MagentaZuhause L TV Plus
        MR 401
        Speedport Pro
        Speedphone 11
        -------------------------------
        MacBook Pro 13
        HP 8470p
        -------------------------------
        iPhone X
        Huawei P20
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 8

        Das habe ich niemals behauptet, das dies Nur bei der Telekom so ist. Ich dachte viel mehr , dass die Telekom in dem Fall besser wäre und das ist Sie in diesem Fall nicht. 

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 4 von 8

        @sirioslater

        Und wo hat die Telekom jetzt einen Fehler gemacht, der für Dich Grund ist für Frust und Beschwerde?

        Du hattest vermutlich zwei, ganz bestimmt aber ein Jahr Zeit zu kündigen.

        Also musst du den Fehler bei dir ganz alleine suchen!

         

        Übrigens zählst du auch erst dann als Neukunde, wenn dein "alte Kundenzeit" länger als drei Monate zurück liegt!

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 5 von 8

        Was würdest du sagen, wenn die Telekom einfach - weil sie dir so ein guter Anbieter war - die Frist für die automatische Verlängerung um 2 Monate vorgezogen hätte?

         

        Verträge und enthaltene Fristen sind bindet, für beide Seiten - ist sinnvoll, wie mein Beispiel zeigt.

        Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal, grade durch die Kombination aus Festnetz und Mobil hat man viele zusätzliche Vorteile (MagentaEINS). Sofern du generell immer einen Wechsel in Betracht ziehst: vorsichtshalber direkt nach Vertragsabschluss kündigen, Rückzug geht innerhalb der Fristen ja auch immer noch, falls man doch bleiben möchte.

         

        Liebe Grüße Patrik

        - privates Profil -
        #Service, #Prozessdesign #Bauherren & #Technik @telekom
        #RCS #Message+ #VoLTE #WLAN_CALL #IMS