Antworten

Kündigung - "Telekom eine Chance geben" trotz unfreundlichem Kundenservice?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 11

Guten Tag Herr Christian He.

 

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Zu Ihren Fragen kann ich Ihnen eine kurze Rückmeldung geben:

Ich habe keinerlei Briefe erhalten, die in igrendeiner Art und Weise auf Umstellungen in meinem Gebiet schließen lassen.

 

Wie Sie richtigerweise festgestellt haben geht es um die monatlichen Kosten. Das Thema Kundenrückgewinnung hatte ich angesprochen und habe hier nicht mit der für mich "normalen Hotline" sondern auf einer anderen Nummer angerufen, die exlizit für derartige Punkte zuständig sein, so zumindest das Anschreiben. dass ich nach der Kündigung in meinem Briefkasten hatte. Sofern es nicht möglich ist ein Angebot für mich zu machen, dann werde ich wohl zu einem anderen Anbieter wechseln müssen. Eventuell möchten Sie diese Chance aber auch noch nutzen, ...

 

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 7 von 11
Wie gesagt, ich habe keinen Handlungsspielraum was Angebote angeht - ich kann nur auf die Möglichkeit verweisen, auf einen aktuellen Tarif zu wechseln. Dadurch wird zumindest die "extra Gebühr" für die VDSL-Leitung entfallen. Aber das ist natürlich kein so verlockendes Angebot wie die Kollegen von der Rückgewinnung machen können. Darauf ob Sie einen solchen Anruf erhalten oder nicht habe ich keinen Einfluss.

Gruß Christian He.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 11

Heute Abend habe ich nun das 3. Mal bei der Kundenrückgewinnung angerufen. Nach einem kurzen Gespräch hat man uns nun eine geringe Rabattierung angeboten und wollte uns dies per Mail zusenden. Bislang ist leider noch keine eingetroffen. Im Gespräch mit einem Kollegen aus dem Technikbereich, der uns die technischen Hintergründe erläutern sollte, wurde uns im Nachgang gesagt, dass der Kollege Ferdi G. diesen Vorgang wohl als nicht erfolgreich abgeschlossen im System hinterlegt hat. Ich könne noch warten, aber er könnte mir direkt eine Neuvertag anbieten, der direkt im Anschluss an meinen auslaufenden Vertrag beginnt. Also nun habe ich noch eine neue Alternative. Aber Rufnummernmitnahme ginge dann nicht. Alles sehr suspekt und ich weiß nicht mehr, wem man Glauben schenken soll.  

 

Mittlerweile sehe ich Bestandskunden als Belastung für die Telekom. Wenn man so mit Füßen getreten wird muss man sich echt die Frage stellen, wieso man denn überhaupt eine Chance geben soll, wenn es sowieso nichts bringt. Der eine hat einen schlechten Tag und legt einfach auf, der andere legt uns in die Warteschleife und das Gespräch bricht ab, auf einen Rückruf hatte der Herr dann wohl auch keine Lust mehr, ....

 

Aussagen über Aussagen, die meilenweit von den Leitlnien entfernt sind, die sich die Telekom auf die Fahnen schreibt. 

 

Ggf. liest dieses Schreiben ja auch eine Führungskraft der Telekom aus dem Bereich Kundenrückgewinnung und setzt es sich als Ziel mich als jahrelangen Kunden zu behalten. 

 

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 11

... kann ich noch mit Hilfe rechnen, oder aber nicht?

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 10 von 11
Hallo @Markus Goletz,

es tut mir leid was noch passiert ist.

Aber an meiner letzten Aussage ändert sich daran nichts - hier in der Community werden Sie kein "Kündigerrückgewinnungsangebot" erhalten. Insofern weiß ich nicht welche Art von Hilfe Sie in Ihrer Frage meinen.

Gruß Christian He.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.