Antworten
Gelöst

Kundenrückgewinnung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 21

deshalb schaut man sich ja auch an was die Konkurrenz so macht .-)

 

Als Kunde & Aktionär finde ich nur die Aussagen zu Wachstum und Service im Vergleich zur Realität spannend...

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 7 von 21


frank.petry schrieb: 

Als Kunde u. Aktionär finde ich nur die Aussagen zu Wachstum und Service im Vergleich zur Realität spannend...


Auch dir ein freundliches Hallo @frank.petry,

was haben Aussagen zu Wachstum und Service mit deinem merkwürdigen Verhalten zu tun?

Du kündigst deinen Anschluss um von der Telekom einen billigeren Anschluss zu erpressen, diese Einnahmen fehlen dann wieder bei der Dividende für Anteilseigner. Dein Verhalten multipliziert mit 100.000 genauso Denkender sind eben mal1,5 Mio. € die fehlen.

 

schöne Grüße

==========0
"Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!"
Es darf im Übrigen jederzeit selbständig mitgedacht oder auch eine Suchmaschine bedient werden!
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller helfen kann.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 8 von 21

Das sehe ich ein stückweit wie @pamperlapescu. Als T-Aktionär müsstest du eher in Interesse haben, das der Listenpreis reinkommt @frank.petry!

 

Als unserer Anschluss von der Telekom wegen ISDN gegangen worden ist Fröhlich, war es mir ein Trost, das sie mindestens drei Neukunden generieren mussten, um unseren wegebrochenen Umsatz wieder reinzuholen. Ich weiß, schön ein Stinker. Aber da kam nichts mehr, wer schon hat, ist satt.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 21

Ein freundliches Hallo zurück @pamperlapescu

Die Aussagen zu Wachstum und Service beziehen sich auf exzellentes Serviceverhalten, um Kunden zu binden und neue zu überzeugen.

Das hält der Realität in keiner Weise stand!

Wer hohe Preise erzielen will muss auch entsprechende Leistung liefern sonst wird der Preis das Hauptkriterium.

Was  du als "Erpressung" bezeichnest war nicht mein Versuch zu kündigen, um möglichst niedrige Preise zu erhalten sondern der Vorgehensvorschlag von Telekom Service Mitarbeitern nachdem diese ihre gemachten Versprechungen nicht selbst im System umsetzen konnten.

Ich hatte lediglich gefragt, ob man treuen Bestandskunden auch Vorteile wie Neukunden anbietet. Die Aussage war mehrfach ja, bishin das ich mit irgendwelchen "Freischaltungen" im System Neukundenvorteil plus 10% Online-Rabatt erhalten sollte. Nach vielen Gesprächen, Versprechungen und Telefonaten musste ich dann Feststellen das  bis heute - gar nichts - geht!

Also Kunden erst "heiß" machen Erwartungen wecken und dann nicht liefern? Kein gutes Vorgehen!

Es hat mich jetzt viel Zeit und Geduld gekostet und auch sehr verärgert und mich jetzt tatsächlich dazu gebracht mich ernsthaft mit dem Wechsel zu beschäftigen und mir andere Angebote zu holen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 21

Mein Nachbar hat auf Kabel gewechselt. Das werde ich mir heute mal ansehen. Fast halber Preis zu meinem Tarif und ein vielfaches an Bandbreite. Er hat auch viele falsche Aussagen von T-Service-Mitarbeitern bekommen und die Konsequenz gezogen.

Das ist echt traurig, wenn man sieht wie einfach langjährige Kunden vergrault werden....