Antworten
Gelöst

Lügen & Schweigen seit Jahren

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 16 von 49

Ich habe mir eben erst den Beitrag in dem von @AlbiNord  verlinkten Forum von 2005 angesehen.

Besonders die Antworten. Also da sind die Antworten hier noch sehr zurückhaltend.

Wer mal wieder herzhaft lachen möchte, unbedingt lesen!Zwinkernd

Also ich wäre froh, dass da Grass drüber gewachsen ist und würde das Gras nicht selbst wieder abfressen...

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 17 von 49

Sehr geehrter @AlbiNord 

 

In meiner Eigenschaft als Mit-Eigentümer der Deutschen Telekom AG möchte ich mich in aller Form für die Ihnen durch unsere Tochter Telekom Deutschland GMBH verursachtes Ungemach in aller Form entschuldigen.

 

Hochachtungsvoll  @Käseblümchen 

 

 

 

================================================
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich völlig ungeniert
================================================
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 18 von 49
Sehr geehrter Herr H.,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Das tat gut.

Jedoch: eine Frage beschäftigt mich noch.
Dass ich das Verhalten der Telekom gegen mich nicht gut heißen kann, können Sie aufgrund meines Postings sicherlich verstehen.
Daher wollte ich auch keine adressierte Werbung mehr monatlich in einem Briefkasten haben.

Frage: wie ist das Prozedere bei der Telekom, um personalisierte Werbung abzustellen.

Folgende Versuche liefen ins Leere:
- Zurücksenden der Werbung
- Übergabe-Einschreiben mit Verbot
- T-Punkt. Dort passierte nichts. Ich wurde unverrichtertert Dinge wieder losgeschickt. Nur Schulterzucken.
- Anruf 0800 ... . Die Dame hörte nicht zu und wollte mir den Ball immer wieder zuspielen. Ich soll die Werbung wegwerfen. Auf mein Rechte der medialen Selbstbestimmung wollte die Dame partout nicht eingehen.

Mit sehr viel Mühe (warum geht das nicht einfach), habe ich es nun hinbekommen. Aber was hätte ich machen müssen, damit das einfach geht? Ist die Telekom da so stur, wie auch vorher zu mir? Hier bitte ich Sie um eine Stellungnahme.

Auf jeden Fall werde ich aufgrund der vorherigen Erfahrungen nicht zögern und der Telekom bei einer erneuten Zustellung, warum diese auch immer kommen sollte, per Klage auf Unterlassung die Möglichkeit geben, mir ihr Gebahren zu erklären.

Ich bin so was von bedient.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 19 von 49

@AlbiNord 

vllt könnte hier die Lösung deines Problemes sein

2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 20 von 49

@Ludwig II  schrieb:

@AlbiNord 

vllt könnte hier die Lösung deines Problemes sein


Lachend Lachend Lachend Lachend Lachend

 

https://www.telekom.de/kundencenter/informationsservice/aenderung?_requestid=1167535