Antworten

Master Account

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 17

Die t-online Adresse (Hauptnutzeradresse?) habe ich ja schon seit jeher für den Zugang zum Mobilfunkvertrag. Für den Festnetzvertrag musste ich neue Zugangsdaten festlegen. Und nach der Verknüpfung läuft auf Telekom.de alles über die gmx-Adresse, nur nicht in der App; da wird der Fehler angezeigt. 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 17

Besteht die @t-online.de-Adresse noch aus Mobilfunkzeiten, dann ist das leider kein Hauptnutzer. Der wird mit in dem Kundencenter Festnetz angelegt, und der kann dann auch alles steuern, inklusive Mobilfunkverträge, wenn die Mobilfunkverträge über den KundencenterFestnetzLogin mit dem Festnetz verknüpft wurden.

 

Mehr zu schreiben tu ich mich gerade schwer, tippe gerade mit dem Finger diesen Text in ein Phone.

Gruß Sherlocka

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 17

Die t-online Adresse besteht noch aus "T-online by call"-Zeiten vor zwanzig Jahren

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 9 von 17

Hangel dich durch die verlinkte Anleitung. Dort wird unter anderem auch die Möglichkeit beschrieben, wie man eine bereits genutzte Mailadresse auf den Festnetzvertrag manuell übertragen kann. Das braucht Zeit, man darf dabei keinen Schritt überspringen oder in anderer Reihenfolge machen, und es kommt auf jeden gesetzten Haken an. Am Ende hat man dann einen Hauptnutzer mit der Mailadresse eines anderen Acconts angelegt, nachdem man dem alten Account einen anderen Namen für die im alten Account vorhandenen Mails verpasst hat.

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Festnetzvertrag-mit-bestehendem-Mobilfunk-Kund...

Gruß Sherlocka

Highlighted
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 17

Was für ein TheaterWütend

 

Aber gehe ich recht in der Annahme, dass die verschiedenen Rechnungen auch künftig noch per Mail zugeschickt werden? Oder ist das ohne Masteraccount auch hinfällig?