• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Meine Wohnung ist wegen Eigenbedarf gekündigt worden

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 6

        Hallo,

        meine jetzige Wohnung wurde mir zum 31.10.16 gekündigt, weil mein Vermieter Eigenbedarf angemeldet hat.

        Mein Festnetzanschluß existiert erst seitdem 21.8.15 das bedeutet noch keine 24 Monate wie muss ich nun aktuell mit dem Festnetzvertrag umgehen. Für die Zukunft  benötige ich keinen Vertrag mehr, da dort wo ich hinziehe bereits ein Telekomvertrag besteht.

        Im Voraus vielen Dank!

        1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

        Akzeptierte Lösungen
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 6

        https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/kuendigung/kuendigung-festnetz/kuendigungsgruende-f...

         

        Umzug in einen Haushalt mit einem bestehenden Telekom-Anschluss

        Sie können bei einem Einzug in eine Lebensgemeinschaft Ihren Vertrag unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ende eines Monats kündigen, wenn am neuen Wohnsitz ein privat genutzter Telekom Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit besteht oder beauftragt wurde. Diese Regelung greift nicht, wenn ein Zweitwohnsitz gekündigt wird.

         

        https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/festnetz/kuendigung-wegen-haushaltszusammenfuehrung

        5 ANTWORTEN 5
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 6

        Hallo @urmelpta,

         

        schau mal hier: Haushaltszusammenführung

         

        LG MarciPan

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 6

        https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/kuendigung/kuendigung-festnetz/kuendigungsgruende-f...

         

        Umzug in einen Haushalt mit einem bestehenden Telekom-Anschluss

        Sie können bei einem Einzug in eine Lebensgemeinschaft Ihren Vertrag unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ende eines Monats kündigen, wenn am neuen Wohnsitz ein privat genutzter Telekom Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit besteht oder beauftragt wurde. Diese Regelung greift nicht, wenn ein Zweitwohnsitz gekündigt wird.

         

        https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/festnetz/kuendigung-wegen-haushaltszusammenfuehrung

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 4 von 6
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 5 von 6

        @urmelpta

        Evtl. wäre in diesem Falle auch zu prüfen, ob nicht der Vermieter für diese Kosten aufkommen muss.

        Mieterschutzverein, Rechtsanwalt...