Antworten
Gelöst

Rufnummer Mitnehmen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Hallo, 

ich habe meine Prepaid-Karte auslaufen lassen und eine Karte bei einem neuen Anbieter beantragt. 

 

Nun möchte ich meine Nummer sehr gerne mitnehmen. 

Der Anbieter meinte, ich müsse dies durch den Alten Anbieter freischalten lassen. 

Was muss ich tun, um die Nummer mitnehmen zu können? 

 

LG Corinna

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 7

Herzlich willkommen @corinnakolb1 

 

https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/rufnummer/rufnummer-zu-anderem-anbieter-mitnehmen?s...

 

Wenn Sie Ihre Mobilfunk-Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten, kündigen Sie bitte Ihren Prepaid-Vertrag.

Ein Hinweis für Sie: Bitte vermerken Sie auf der Kündigung, dass Sie beabsichtigen, die Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitzunehmen.

Nach Eingang Ihrer Kündigung werden wir den Prepaid-Vertrag mit einer Frist von 14 Arbeitstagen beenden. Sobald Sie Ihre Kündigungsbestätigung erhalten haben, können Sie bei Ihrem neuen Anbieter die Rufnummernmitnahme beauftragen.

Wichtiger Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass zum Zeitpunkt der Portierungsanfrage ein für die Exportgebühr ausreichendes Prepaidguthaben zur Verfügung steht ~ 30€ !

 

Viele Grüße 

6 ANTWORTEN 6
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 7

Herzlich willkommen @corinnakolb1 

 

https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/rufnummer/rufnummer-zu-anderem-anbieter-mitnehmen?s...

 

Wenn Sie Ihre Mobilfunk-Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten, kündigen Sie bitte Ihren Prepaid-Vertrag.

Ein Hinweis für Sie: Bitte vermerken Sie auf der Kündigung, dass Sie beabsichtigen, die Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitzunehmen.

Nach Eingang Ihrer Kündigung werden wir den Prepaid-Vertrag mit einer Frist von 14 Arbeitstagen beenden. Sobald Sie Ihre Kündigungsbestätigung erhalten haben, können Sie bei Ihrem neuen Anbieter die Rufnummernmitnahme beauftragen.

Wichtiger Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass zum Zeitpunkt der Portierungsanfrage ein für die Exportgebühr ausreichendes Prepaidguthaben zur Verfügung steht ~ 30€ !

 

Viele Grüße 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 7
Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Vor einer Woche war ich extra in einem Shop und habe mich über die Kündigung informiert.
Damals hieß es, eine solche sei nicht nötig, man könne Prepaid Karten einfach auslaufen lassen.
Wenn ich das früher gewusst hätte...

Zudem hieß es auch, dass die Mitnahme der Nummer 10€ kostet, jetzt sind es 30€?
Ich bin tatsächlich leicht verwirrt...

LG Corinna
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 7

F53297AC-36FF-4093-92C4-C550DA00A4A4.png

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 7

Was heißt auslaufen lassen?

 

Wenn die Telekom dir gekündigt hat und genug Geld auf der Karte ist, kannst du sofort portieren.

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (kann nur das Telekom hilft Team einsehen)
MIR eine private Nachricht schicken (nur erforderlich wenn z.B. etwas nicht öffentliches nur an MICH gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten)

MEIN Profil

Kundencenter:
Zugriff auf den Mobilfunkvertrag erlangen/ Mobilfunkverknüpfung als Vertragspartner anlegen

Direktlinks (für Mobilfunkkunden, bei denen die Registrierung als "Vertragspartner" scheitert)