Antworten

Schlechter Empfang in Gebäuden

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 10

Liebes Telekom hilft-Team,

zum 1.12. bin ich von o2 zur Telefon gewechselt, vor allem wegen des besseren Netzes (und damit ich die Apple Watch LTE nutzen kann Zwinkernd ).
Habe deshalb mit Schrecken festgestellt, dass bei uns im Büro (Stresemannstrasse, 70469 Stuttgart) im Gebäude gar kein Empfang ist. Nur selten mal 1 Balken Edge. Bei O2 war immer volle LTE-Geschwindigkeit.

 

Bei mir zu Hause (Stuttgart Mitte, 70182) funktioniert das Internet, allerdings höre ich seit dem 1.12. von jedem Gesprächspartner, meine Stimme klinge so dumpf, man könne mich kaum verstehen. Mit o2 bestand dieses Problem zu Hause nie.

 

Handy: iPhone X. Auch mit anderen Handys getestet. Das schlechte Netz ist durchgehend da, unabhängig von Tag und Uhrzeit.

 

Auch in weiteren Gebäuden ist der Telekom-Empfang schlechter. In meinem Fitnessstudio 70178 Stuttgart) reicht das Netz nicht bis zur Umkleide. Auch das war mit o2 nie ein Problem.

Gerade an den Orten, an denen ich mich am meisten aufhalte, hinkt die Telekom o2 deutlich hinterher..

 

Die Liste geht außerhalb Stuttgarts weiter, aber die genannten Orte sind mir am Wichtigsten. 

Liegen in den letzten Wochen Störungen im Raum Stuttgart vor oder wird das Netz die nächsten 2 Jahre so schlecht bleiben Traurig?

 

 

Viele Grüße 

9 ANTWORTEN 9
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 10

Hallo @Schulzi deine Frage kann ich dir nicht beantworten aber vielleicht könnte dir  Wlan-Call bei deinen Empfangs - Problemen etwas weiterhelfen.

 

https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk-mobiles-internet/wlan-call?samChecked=true&_CSRFToken=6b4141b...

 

chrisd

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 10

Das Problem kenne ich auch, leider ist die Telekom in Gebäuden schlechter als O2 und Vodafone.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 10

@Schulzi @pkasch Das Problem mit dem Empfang in Gebäuden ist bekannt. Das liegt an dem verwendeten. Band der Telekom. Sie nutzt im Gegensatz zu LTE800 LTE1800 in Städten. Das ermöglicht Datenraten bis zu 300Mbit/s (auch in kleinen Dörfern, wie bei mir). Allerdings dringt dieses Signal nur schlechter in Gebäude ein. Dafür rüstet die Telekom seit Beginn letzten Jahres alle Sendemäste auf SingleRAN um. Damit wird LTE auf 900Mhz aktiviert, wodurch die Telekom die Beste Flächenabdeckung und den Besten Empfang in Gebäuden erzielt. Der Empfang ist dann identisch mit Edge. Bei mir wurde die Umrüstung vor 1Monat abgeschlossen und man hat nun wesentlich besseren Empfang in Gebäuden (falls man vorher überhaupt LTE hatte). Es heißt hierbei einfach Geduld. Gegen Ende 2018 sollte die Umrüstung fertig sein.

Meine Leidenschaft: Hybrid, VoLTE & WLAN Call; CustomROMs

Bei Fragen einfach Fragen. 


- Bitte hier die Kundendaten hinterlegen -


Smartphone: OnePlus 6T - OxygenOS 9.0.7 (Android 9.0) - VoLTE fähig, Root
Tarif: MagentaMobil Prepaid M

–Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Aussagen–

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 10
Hi @Schulzi!

Es freut mich, dass es dich im Dezember zur Telekom getrieben hat. Dass der Empfang in deinem Fall nicht so optimal ist, ist natürlich sehr ärgerlich. Unter den genannten Postleitzahlen konnte ich keine LTE-Störung ermitteln. Nähe 70469 liegt eine GSM Einschränkung vor.

@FelixKruemel hat zur Versorgung in Gebäuden bereits eine gute Antwort gegeben, vielen Dank dafür. Sofern alle Einstellungen im iPhone in Ordnung sind, können wir leider nicht viel machen. Traurig

Ich drücke die Daumen, dass es zukünftig besser wird.

Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Romina D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.