Antworten

Sonderkündigung wegen zu langsamen internet

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 9

Hallo zusammen und schönen Aben, oder Morgen oder Mittag Fröhlich Je nahcdem wann Ihr das lest Fröhlich

 

Habe eine Magenta S Leitung mit 16.000 k allerdings kommen bei mir immer nur 5 - 10 k an und das immer, egal ob Morgens, Mittags oder Abends.

 

Wo oder wie kann ich denn den Vertrag vorzeitig kündigen? Habe noch ein Jahr Vertrag aber das ist so nicht tragbar.

 

HD streamen geht gar nicht und wenn wir alle ( 5 - Personen - HAushalt ) im Internet sind geht gar nix mehr....

 

Hab schon alles an Einsetellung im Reouter durch, die NAchbarn haben das selbe Prob mit Telekom, O2 und Vodafone. 

Der einzige der hier ne vernünftie LEitung hat ist der Anbieter der Stadt, hier bekomme ich sogar ne 100k Leitung, zum selben Preis wie meine derzeitige 16 bzw 5-10k Leitung!!

 

Wär cool wenn Ihr mir helfen könnt.

 

Vielen Dank

8 ANTWORTEN 8
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 9

@derspielmann  schrieb:

.Wo oder wie kann ich denn den Vertrag vorzeitig kündigen? Habe noch ein Jahr Vertrag aber das ist so nicht tragbar.

 streamen geht gar nicht und wenn wir alle ( 5 - Personen - HAushalt ) im Internet sind geht gar nix mehr....


 

es gibt nur die Möglichkeit zum Ende des Vertrags zu kündigen

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Supermicro C2758 / pfSense 2.4.3

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 9

Hi @derspielmann 

 

du hast eine Leitung BIS zu 16k, welches Geschwindigkeitsprofil ist dir den in der Auftragsbestätigung genannt worden? Ich denke die 5-10k befinden sich durchaus noch im vetraglichen Rahmen deines Anschlusses. Damit fällt eine Sonderkündigung wohl aus (kein Grund für).

 

Gruß

fdi

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 9

Hallo @derspielmann,

 

so einfach ist das nicht mit einer Sonderkündigung. Die Werte, die du beschreibst, liegen größtenteils im normalen Bereich für eine 16.000er Leitung der Telekom.

 

Zum anderen sind viele Geschwindigkeitsmessungen nicht zuverlässig. Messungen übers WLAN können sehr schwanken. Als Minimum müsste man den Rechner, der die Geschwindigkeitsmessung durchführt, mittels LAN mit dem Router verbinden und dafür sorgen, dass kein anderes Gerät im Heimnetz eingebucht ist, das die Messung verfälschen kann.

 

Viel wichtiger ist es, mit welchen Werten sich dein Router mit der Telekom-Gegenstelle synchronisiert.

 

Was stand denn in der Auftragsbestätigung für deinen Anschluss? Welche Werte sollten durchschnittlich und welche im Minimum erreicht werden? Erst wenn der garantierte Minimalwert unterschritten wird, bewegst du dich langsam, aber auch nur ganz langsam in Richtung Sonderkündigung. Dazu müsste du allerdings auch erstmal eine Störung gemeldet haben und die Telekom es nicht hinbekommen haben, den Fehler zu finden und zu korrigieren. Hast du denn schon einmal eine Störung gemeldet? Wenn ja, was hat die Telekom zu deiner Störungsmeldung gesagt?

 

Liebe Grüße

 

Lutz

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 9

@derspielmann  schrieb:

Habe noch ein Jahr Vertrag aber das ist so nicht tragbar.

Dann hättest du den Vertrag nicht abschließen dürfen wenn dir die Vertragsinhalte nicht gefallen.

Es gibt eine Auftragsbestätigung mit zugesicherter Bandbreite und ein Produktinformationsblatt was diese ebenfalls beschreibt.

Ist es denn so schwer durchzulesen was man da abschließt?