• Antworten

        T-Mobile IPs sind in den USA verortet

        Starter
        Beitrag: 1 von 17
        Mir ist aufgefallen, dass die IP-Adresse über T-Mobile in den USA verortet werden. 11.28.238.0, 11.159.55.0, etc.. Das führt häufig zu Problemen bei Websites, die einen Geo-Location-Service anbieten. Man kann z.B. keinen Livestream in der ARTE App sehen. Wann behebt ihr das Problem?
        16 ANTWORTEN 16
        Starter
        Beitrag: 2 von 17
        Interessant, zu den USA werden die IPs jetzt auch mal in China, mal in Vietnam verortet...
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 3 von 17
        Hmm ich glaube kaum, dass die 11er IPs öffentlich sind noch dass diese t-mobile gehören.
        Vielleicht wird das 11er Netz auch intern genutzt und du bekommst per CNat eine andere öffentliche IP. Das 11er Netz gehört dem DOD
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 4 von 17
        Was ich mir noch vorstellen kann, ist das manche Websites die falschen Header auslesen
        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 17