• Antworten
        Gelöst

        Trotz Kündigung Hauptvertrage läuft Combicard weiter

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 6 von 30

        es wurde ja nur ein vertrag geschlossen und als "bonus" gab es die combicard. Heißt für mich es existiert EIN vertrag.

        wenn man z.b. im Fitnessstudio eine Mitgliedschaft eingeht und man bekommt als "bonus" die getränkeflat die eigentlich 10€ kostet dazu, läuft diese auch nicht zu normalen Konditionen weiter.

         

        Diese Regelung ist doch nur da um Kunden richtig hinters Licht zu führen. Es gab ja sogar anrufe seitens Telekom warum gekündigt wurde. Es wurde ein neues Angebot unterbreitet, aber NIE wurde die CombiCard erwähnt.

        Hätte man jetzt hier das Angebot angenommen wären es zwei Verträge gewesen die dann gezahlt werden müssen?

        Oder hätte man dann dort die Combicard mit in den neuen Vertrag genommen?Laut den Aussagen hier ja nicht. Also 2 Verträge zahlen bei einer Kündigungsrückholung?

         

         

         

        Gelöschter Nutzer
        Gelöschter Nutzer
        Beitrag: 7 von 30

        Ist ja klar das die Telekom die Combicard nicht erwähnt,die ist  auch nicht gekündigt worden.

        Highlighted
        5 Sterne Mitglied
        5 Sterne Mitglied
        Beitrag: 8 von 30

        So richtig verstehe ich das nicht, und ich bin mir auch nicht sicher ob das rechtlich einwandfrei ist. Ich habe ja Sky. Wenn ich dort nun ein Paket zusätzlich buche, sagen wir mal Premium HD, dann läuft dieses Paket mit Beendigung des Abonnements ebenfalls mit aus. Das ist eindeutig geregelt und das wird auch eindeutig in der Bestätigung erwähnt. Nur um ein Beispiel zu nennen.

        Bei dem hier vorliegenden Fall hat man ja gar keinen Durchblick. Der Hauptvertrag wird gekündigt, aber der "Bonus" bleibt bestehen und wird in ein anderes Produkt umgewandelt? Sehr merkwürdig. Es scheint, als steckt da Absicht dahinter.

         

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 9 von 30

        @basketdance1 schrieb:

        es wurde ja nur ein vertrag geschlossen und als "bonus" gab es die combicard. Heißt für mich es existiert EIN vertrag.

         


        Das kannst Du so sehen.

        Dann bedeutet es nach Deinem Verständnis dass möglicherweise die Kündigung nicht vollständig war und auch der eigentliche Hauptvertrag noch weiter läuft und von dir zu bezahlen ist. Hoffe mal darauf, dass sich die Telekom diesem Verständnis nicht anschließt.

        Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

        Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 10 von 30

        @basketdance1 schrieb:

        Es gab ja sogar anrufe seitens Telekom warum gekündigt wurde. Es wurde ein neues Angebot unterbreitet, aber NIE wurde die CombiCard erwähnt.

         


        Natürlich wurde die nicht erwähnt. Die war ja auch nicht gekündigt worden.

         

        Der Bonus ist nicht die Combicard - für die bezahlst Du schließlich monatlich Geld. Der Bonus ist der, dass die Combicard als reine Daten-SIM um monatlich vermutlich 5 Euro günstiger ist als eine entsprechende Daten-SIM die jemand abschließt ohne einen "Laufzeit-Hauptvertrag" a la MagentaMobil zu haben.

        Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

        Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite