Antworten

Umgehungslösung: Geschwindigkeitsprofil ändern im Kundencenter Festnetz

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 6 von 559

Hallo @wwizard,

 

das "IP" im Namen der ADSL-Profile steht für einen Annex-J-Anschluss. Wenn kein "IP" im Namen steht, ist es ein Annex-B-Anschluss. Zum Teil kommt es vor, dass auch noch das Annex-B-Profil angeboten wird. Wenn man dieses bestellt, würde es aber wahrscheinlich storniert, da mittelfristig alle Annex-B-ADSL-Anschlüsse auf Annex-J umgestellt werden.

Übrigens würde ein Annex-B-Anschluss sowieso nicht so viel Sinn machen. Es wäre trotzdem noch ein IP-basierter Anschluss, hätte aber einen geringeren Upload.

 

Viele Grüße

jla959

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 559

im Prinzip hast Du recht. Danke für Deine Antwort...

 

Bei uns haben die Annex B'ler jedoch alle einen schnelleren  Download als die Annex J'ler......

 

Klingt schräg, ist aber so....

 

was meinst mit Umstellung mittelfristig?

 

gruesse

ww

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 8 von 559

@wwizard

Wenn Neukunden bestellen und Annex-J beim ADSL-Anschluss verfügbar ist, wird dieses bereitgestellt. Genauso verhält es sich auch, wenn der Tarif gewechselt wird. Dabei kann es dann auch passieren, dass über Annex-B DSL 16000 möglich war und über Annex-J dann z. B. nur DSL 6000.

Frag mich aber nicht über die genaueren Hintergründe aus. Ich bin kein Techniker Zwinkernd

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 559

d.h., wenn ich meine "schnelle" noch Comfort Leitung umstellen lasse auf IP

muss ich damit rechnen, dass diese auch auf 13000 kbit/s wie die jetzige IP Leitung begrenzt wird?

oder ist das rein abhängig, wo ich im Kabelbündel lande.....

 

vg

ww

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 10 von 559

@wwizard

Du hast doch schon einen IP-Anschluss mit Annex-J-Profil?