Antworten

Umzug mit der Telekom, ein Horror für jeden Kunden!!!!!!

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7
Heute möchte ich mal meine Ärger über die Telekom hier los werden, weil was bei meinem Umzugsauftrag alles schief gelaufen, sollte meiner Meinung nach publik gemacht werden. Ende Mai 2015 hatte ich bei der Telekom angefragt, wie es mit meinen aktuellen Anschluß aussieht (dieser ist ein Surf Comfort via Funk S mit einem ISDN- Anschluß) ob ich mit diesem umziehen kann. Hier wurde mir damals mitgeteilt, dass ich ein Sonderkündigungsrecht besitze mit einer Frist von 3 Monaten, weil dieser Anschluss nicht so ohne weiteres an meinem neuen Wohnort übertragbar ist. Nach 10 Tagen habe ich im Kundencenter unter Auftragstatus festgestellt, dass die Kündigung erst zum 02.02.2016 wirksam wird, weil hier dann die 2 Jahre Laufzeit abgelaufen wären. Daraufhin erfolgte von mir ein neuer Anruf bei der Telekom, wo mir dann mitgeteilt wurde, dass alles OK sei und ich mir keine weiteren Sorgen machen müsste. Nach ca. 45 Min rief mich der Kundenbetreuer von der Hotline erneut an und teilte mir mit, dass diese Sonderkündigung so nicht möglich ist, da ja VDSL usw. erhältlich wäre und mein Vertrag nur geändert werden müßte usw. und mir ein Angebot für einen Magenta Zuhause S Entertainment gemacht. Ich hatte diesem Auftrag nicht gleich zu gestimmt, sondern fordert erstmal ein Angebot der Telekom, wo ich alles nochmal durchlesen kann bevor eine feste Bestellung mache. Es wurde mir auch versichert ich muss jetzt noch nichts zustimmen usw. und er ruft mich am nächsten Dienstag nochmals an, wie ich mich dafür entscheiden wolle, weil ich mir noch Bedenkzeit eingeräumt hatte. Und ab diesen Zeitpunkt ging das Chaos mit der Telekom los!!! Zwei Tage stand vor meiner Tür ein Paket, dass von meinem Vermieter angenommen wurde. Darin war der Receiver 303 und ein Speedport W724 obwohl ich diese gar nicht bestellt hatte. Darüber war ich bereits schon sehr sauer. Auf den Rückruf diese Telekom- Kundenberater habe ich dann umsonst gewartet, er hat nie mehr wieder bei mir angerufen. Am Mittwoch hatte ich dann erneut wieder beim Telekomkundenservice angerufen, wo mir dann mitgeteilt wurde, dass bei diesem Umzugsauftrag einiges falsch gelaufen ist und mir mitgeteilt wurde, dass der Kollege scheinbar diesen Umzugsauftrag komplett falsch gebucht und die bisherigen Aufträge so in dieser Form jetzt stoniert werden müssen, weil so Probleme mit der Buchung geben würde. Die Mitarbeiterin hatte sich im ersten Moment scheinbar um diese Problem gekümmert, aber eine zufriedenstellende Lösung hatte es nicht gegeben. Nur dass mich tags darauf eine nette Mitarbeiterin angerufen hat und mir erklärte es sei jetzt alles ok und es würde ab heute der neue Anschluß funktionieren. Von wegen, obwohl ich die Zugangdaten mehrfach richtig auf meiner Fritzbox 7490 konfiguriert hatte, bekam ich keine Verbindung zum Internet, auch am Tag d arauf nicht. Erneut wurde ein Anruf bei der Telekom nötig, wo mir dann mitgeteilt wurde, dass dieser Auftrag vor der Ausführung stoniert wurde und nicht freigeschaltet ist. Nun wurde mir ein komplett neuer Auftrag eingerichtet und nächstmöglicher Termin 14 Tage später zum 9. Juli zugesichert. Dieser Auftrag wurde nun auch schon schriftlich von der Telekom bestätigt. Heute hatte ich nochmals bei der Telekom nachgefragt wie es nun mit meinem Auftrag aussieht, weil nach wie vor die ganzen Auftragsstaten total unplausibel waren. Was noch zu meinem Ärgernis dazu kommt, hat mir die Telekom schon eine Rechnung geschickt, wo sie mir die Leihhardware bereits in Rechnung gestellt und für den angeblich stonierten Anschluß eine Rechnung geschickt. Die Begründung lautete, dass ja der Anschluss ja schon seit 26.06.2015 freigeschaltet wäre und ich diesen nutzen kann. Als nächstes kam dann die Entschuldigung, dass dies kompletten Aufträge so verbucht wurden, dass jetzt vom System her keine Änderung mehr möglich ist und erst Spezialisten diesen Auftrag bearbeiten müssen, weil es nur noch Fehlermeldungen gibt. Mir wurde zwar jetzt versichert, dass ich neue Zugangsdaten bekomme, damit ich den Anschluss nutzen kann und angeblich wird dann alles seinen gewohnten Lauf nehmen. Ich muss echt sagen, ich war eigentlich bisher soweit mit der Telekom sehr zufrieden und die meisten Probleme haben sich immer lösen lasse, aber was diesmal geschehen ist, ist eine boden lose Frechheit der Telekom und nicht kundenfreundlich.
6 ANTWORTEN 6
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 7
Ohne deinen Text zu lesen:
Fließtext ist der Horror für jeden Leser!!!!!!

Der Umzug meiner Mutter und auch meiner damals verlief ohne Probleme.
Also wie kommst du auf "jeden Kunden"?
Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.

Warum Link zu Google? - Erziehung zur Selbsthilfe. Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 7

@CyberSW schrieb:
Ohne deinen Text zu lesen:
Fließtext ist der Horror für jeden Leser!!!!!!

Der Umzug meiner Mutter und auch meiner damals verlief ohne Probleme.
Also wie kommst du auf "jeden Kunden"?

@CyberSW
Ich will hier auf mein Problem aufmerksam machen, wem es zuviel Text ist, was ich geschrieben habe, der braucht es sich nicht durchlesen.

   jeden Kunden......   Ich kenne genug Leute, denen es genauso ergangen ist wie mir, in manchen Fällen sogar noch schlimmer,  du hattest seinbar nur Glück auf Anhieb den richtigen Servicemitarbeiter für den Umzug zu haben.

 

Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 7

Hallo schiessljosef,

 

ich bedaure die Schwierigkeiten und Verzögerungen bei der Bereitstellung Ihres neuen Anschlusses. Ich bedaure besonders, wenn Buchungen vorgenommen wurden, die nicht mit Ihnen abgeklärt waren. Ich will mir ein eigenes Bild von den Vorgängen und vom aktuellen Status machen. Damit ich weiß, ob und wie ich hier eingreifen kann. Senden Sie mir bitte dazu Ihre Kundendaten per Formular zur. Vielen Dank.

 

Viele Grüße

 

Jürgen Wo.

Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 7

Mittlerweile habe ich jetzt von der Telekom erfahren, dass dieser Fehler nun umgehend behoben wird und ich auf jedenfall jetzt schnellstmöglich meinen Anschluss nutzen kann.

Ein nochmaliges Telefonat hat nun endlich Klarheit in dieser Sache gebracht und für die ganzen  Umannehmlichkeiten die ich nun hatte, zeigt sich auch hier die Telekom  kostenmäßig kulant, so das ich wieder ein zufriedener Telekomkunde bin.

 

Ich hoffe nur, dass die Telekom künftig ihren Service verbessert, damit sowas nicht öfters vorkommt.