• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Vertragsumstellung DSL VDSL wegen Entertain nicht möglich

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 6 von 25

        Nachtrag... 

        DSL.PNG

        Nur eine knappe Stunde später und nochmals ist die Bandbreite halbiert...
        Weiterhin keine Fehler, Syncs, o. Ä.

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 7 von 25

        @SeWiegers

        Das liegt daran, wie Dein DSLAM an die Internetplattform angebunden ist. Das ist bauartbedingt und lässt sich nicht ändern. Eine Erweitung der Anbindung ist daher nicht möglich. Die Kunden zu einem Ändern ihres Nutzungsverhaltens zu zwingen ist selbstverständlich ebensowenig möglich.

         

        Nur so als Beispiel, wenn auf dem Knoten nur 10 Leute gleichzeitig einen Downloadtest durchführen, dann ist für den Rest der Kunden die Bandbreite im Keller.

         

        Als Abhilfe hilft nur ein kompletter Neubau auf der GBE-Plattform, parallel zur vorhandenen DSL-Technik. Das ist bei Dir ja bereits der Fall, aber eben noch nicht abgeschlossen.

        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 8 von 25

        Naja das Problem an sich ist technisch verständlich.

         

        Da aber selbst die Telekom auf Anwendungen setzt, die immer mehr Bandbreite benötigen, hätte man ja auch so Kalkulieren können das die Bandbreite für alle Kunden selbst dann ausrrichend bemessen ist, wenn jeder im Netz surft und z. B. einen Bandbreitentest laufen lässt die mininale Bandbreite von 6Mbit zur Verfügung zu stellen.

        Wie gesagt, technisch ist es ja nun einmal so gegeben. Fehlplanungen oder Fehlentwicklungen können aber nicht regelmäßig zu lasten der Kunden ausgelegt werden Zwinkernd

        Ja es wird auch umgebaut, hab ja auch lange gewartet und die Füsse still gehalten, brav gezahlt.
        Wenn es dann aber so weit sein sollte, ob Dezember, Januar oder Februar...
        Mir als Kundem jetzt schon im Vorfelde zu sagen: "Pech gehabt! Du darfst noch länger warten, weil gerade wir (als Telekom) auf eine Kleinigkeit bestehen... das ist unverständlich.

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 9 von 25
        @SeWiegers

        Vielen Dank für die gute Vorarbeit. Die Messung ergibt in der Tat keine Aufälligkeiten, sodass ich es nicht weiter geben kann. Ich sehe auch, dass an dem Verteiler eine Art Überlast besteht, wie es der Techniker schon beschrieben hat. An dieser Situation kann ich erst was ändern, wenn VDSL möglich ist. Denn dann ist ein technischer Wechsel ingange, der dies hoffentlich behebt.

        Ich schaue mir das Dezember 2016 erneut für Sie an.
        Schon gesehen?
        Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 10 von 25

        Vielen Lieben Dank Maria R.,

        für die EmailZwinkernd
        Vielen Lieben Dank für die Bisherige Unterstützung liebe Jacqueline G.

         

        VDSL soll seit dem 2. Dezember verfügbar sein.


        Mittlerweile hatte ich noch eine Mail von der Telekom bekommen und dort konnte ich den Vertrag auf VDSL umstellen.

        Leider gleich heute wieder den Anruf bekommen das der Vertrag vor März nicht umgestellt werden kann.
        Grund:

        Umstieg von DSL Entertain Sat auf VDSL Entertain Sat ohne Receiver wäre kein Höherwertiger vertrag oO

        Jetzt soll ich die Telekom anrufen und kein Produktwechsel machen sondern einfach einen schnelleren Internetanschluß bestellen. Wenn nur 2Mbit von den 16Mbit ankommen soll ich anrufen und die Geschwindigkeit von DSL erhöhen lassen xD
        Glaube die Dame kennt sich da so mit den Anschlüssen nicht aus, oder hab ich da was missverstanden?!?

        Ist es denn so schwer?
        Mein jetziger Internetanschluß weißt seit Jahren erhebliche Mängel auf die mir ggf sogar ein Sonderkündigungsrecht gestatten.
        Die Telekom kann es aufgrund der technischen Gegebenheiten so nicht ändern. Ok, nun gibt es eine möglichkeit das ganze zu "Lösen" und die Telekom weigert sich... 

         

        Traurig... Ärgerlich... Bitter... Unverständlich... Unkulant...

        Ich bin ja bereit der Telekom entgegen zu kommen und entweder

        a) Es wird auf VDSL Umgestellt, der Entertain Sat Vertragsbestandteil läuft weiter bis März (Ende des Vertrages)

         

        b) Es wird auf VDSL Umgestellt, der Vertrag wird inkl Entertain Sat verlängert. Allerdings brauche (will) ich den Receiver nicht haben. Weil ich das Entertain nicht nutze/nutzen werde.

         

        Angeblich auch hier beides nicht Möglich.
        Kann doch nicht Euer ernst sein das man so Starr ist....


        Btw. ich kann auf meinen Verteiler schauen... trotzdem bekommt nur mein Haus VDSL 50 zur Auswahl. Der Rest des Ortes bekommt VDSL 100...
        Hat mich die Telekom auf der schwarzen Liste?
        Oder liegt es daran das die Leitung schon mal einen Blitzschlag hatte und die Leitung deswegen eh nicht mehr so "super" ist?