Antworten

Wann kommen endlich wie angekündigt neue Call & Surf via Funk Tarife?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 73

Das ist alles nicht schön. Nun muss ich wohl ewig mit meinen wenigen GB Datenvolumen rumdümpeln. Mein Ansschluß ist nicht IP fähig!!! und wird es auch nicht werden. Der Ausbau in unserer Gemeinde ist nicht weiter vorgesehen. Wir bleiben dann wohl bis in alle Ewigkeit der berühmte "weiße Fleck" Wütend

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 7 von 73

@Henning H. schrieb:


Neue "via Funk"-Tarife wird es nicht mehr geben. Ich sehe aber nicht zwangsläufig, dass dies gegen die Vereinbarungen des "Kundenworkshops" verstößt. Denn mit den neuen "Magenta Zuhause Hybrid"-Tarifen kann ein Großteil der LTE-Kunden in einen Tarif ohne Inklusivvolumen bei gleichbleibender oder sogar höherer Geschwindigkeit wechseln.

Dass dies jetzt kein Trost für Kunden, die keinen IP-Anschluss bekommen können, ist, ist mir klar, aber natürlich geht auch der "normale" DSL-Ausbau weiter.


Der Call&Surf via Funk ist für Neukunden wohl nicht mehr bestellbar, für Bestandskunden bleibt er aber bestehen, man kann die ja nicht einfach rauswerfen... Allerdings wird sich für die eben leider auch nichts ändern, und das ist sehr sehr sehr bitter. Abgesehen davon, dass diese Info auch mal in dem Blogg gegeben werden sollte, damit die Leute dort nicht sinnlos weiterfragen, sollte allein die Beteiligung an dem Blogg der Telekom zeigen wie viel Hoffnung sie gemacht hat und diese jetzt platzen lässt. Für mich ist das eine Nichteinhaltung eines Versprechens!

Denn der "normale" DSL-Ausbau geht wohl nicht weiter. Die Telekom baut LTE sehr schnell aus und will bald 95% Abdeckung haben, und sie baut in den Ballungszentren aus. Auf dem Land ist Ende Gelände! Bestenfalls wird dort noch Annex-J durch Umrüstung der DSLAMs ermöglicht - nicht weil man den Kunden etwas gutes tun will sondern in ureigenstem Interesse zur Abschaltung von analog- und ISDN-Telefonie. 

http://www.golem.de/news/bundesnetzagentur-telekom-und-vodafone-ohne-interesse-an-laendlichem-ausbau...

Und hier zeigt sich der Unsinn den unsere Politiker gemacht haben in vollem Umfang. Erstens haben sie durch ihr "Technologiemix"-Gerede den Druck aus dem Glasfaserausbau genommen, statt dessen wird kostensparend LTE ausgebaut, und zweitens haben sie durch die Ablehnung des Rechts auf schnelles Internet dafür gesorgt, dass sich niemand um die letzten 5% der Bevölkerung kümmern wird.

Dabei wäre es ein leichtes für die Telekom, wenigstens das Inklusivvolumen auf 100 GB anzuheben. Aber nicht einmal das bringt sie fertig. Es ist ein Trauerspiel.

jobo
Magenta Eins
Magenta Hybrid S - LTE 800
FritzBox 4040 und Speedport Hybrid
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 73
Yupp, same here...
Einfach nur Schei** , kein weiterer Ausbau geplant + wenig Datenvolumen= maximale Freude bei 384kb/s.
Ach ne ich vergaß, einfach weiter fleißig SpeedOn buchen...
Traurig, einfach nur traurig Telekom Traurig
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 73

Hallo Henning,

ehrlich gesagt ist das eine sehr niederschmetternde Aussage. Die neuen Hybridtarife entsprechen nicht dem, was vor über einem Jahr vollmundig versprochen wurde.

Das Ganze ist ein Schlag ins Gesicht der Kunden, die entsprechende Erwartungen hatten und nun extrem enttäuscht werden. Hybrid ist für diese Kunden keine Alternative.

Ich erwarte ehrlich gesagt ein offizielles Statement im Telekom Blog.

MfG
Tille

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 73

Noch ein kleiner Nachtrag:
Siehe http://blog.telekom.com/2014/01/17/transparenzreise-der-telekom-naechste-station-call-surf-comfort-v...

"Wir haben die Sorge vor allem der Kunden gehört, die in unterversorgten eher ländlichen Gebieten – so genannten „weißen Flecken“ – leben und auf die Funk-Tarife angewiesen sind. Wir werden für sie einen speziellen Tarif entwickeln, der ein deutlich höheres Inklusivvolumen, dafür aber eine geringere Maximalgeschwindigkeit enthält."

Diesen bleibt die Telekom weiterhin schuldig. Die Hybridangebote sind da keine Lösung, da sie viele Kunden weiterhin ausschliessen. Sie sprechen bzw. sprachen  ja selbst von "weissen Flecken".