Antworten

Warum ist die Sprachqualität beim iPhone 5S so schlecht?

Starter
Beitrag: 131 von 135
dr-baguette Ich schalte wehren telefonieren Internet aus auch wenn Mann telefoniert ist automatisch Internet aus egal wie man es macht die Sprachqualität bleib weiter Sau schlecht auch wenn internt aus ist nur über Fritz.box App WLAN geht es sehr gut zu Tele Haus zu Haus aber zu bald Mann über mobile Tele ist es sau schlecht zu telefonieren ich habe mein iPhone 5s seit Januar habe mir so sehr da drauf gefreut auf das iPhone 5s und zu Balt ich es in Betrieb genommen habe um jemanden anzurufen wahr Sau schlechte Sprachqualität und sehr enttäuschen
Starter
Beitrag: 132 von 135
Hallo zusammen, ich habe exakt das gleiche Problem. Erst ein gebrauchtes Iphone 5c gekauft und glaubte es sei ein verdrecktes Mikrofon. Das 5c nutzt nun meine Lebensgefährtin mit einer Partnerkarte und ich habe mir ein neues 5s gekauft und eine neue Nano-Sim geben lassen. Jetzt haben wir beide klagende Gesprächspartner. Von blechern bis dumpf, bis kaum zu verstehen. Das teilen uns die Gesprächspartner mit. Ich habe alles bereits versucht. Von IOS-Installation bis zurücksetzen. Komplett als neues Iphone ohne Backup und wer weiß nicht was sonst noch. Da ich das Gerät für mein tägliches Geschäft nutze, bleibt mir nur der Ausweg einen anderen Netzanbieter zu nutzen.
Starter
Beitrag: 133 von 135
Da braucht man keine Daten, um festzustellen, dass fast alle Smartphones eine schlechte Qualität beim Gesprächspartener aufweisen. Ich kann einen einfachen Test jederzeit vorführen: 2 O2 D-Netz Verträge. Das ein Handy ist ein altes Motorola Klapphandy, das andere ein iPhone 5 (bereits das 2.) Der Unterschied in der ankommenden Qualität vom selben Ort, ja sogar selben Raum zu meinem Telekom Festnetzanschluss ist vom iPhone so schlecht, dass man das Gespräch, nachdem man das alte Motorola gehört hat nicht mehr anrufen will. UND DAS IST NICHT SUBJEKTIV.. DAS IST NACHWEISLICH, GRAUENHAFT. Übrigens mein eigenes Sony Z1 mit Telekom LTE Vertrag ist da nicht besser. Mein altes Nokia 6300 dagegen ist HQ auch wenn es nur mit D-Netz läuft.
Es ist nicht zu fassen, dass im Internet dauern über die schlechte Qualität der Spartphones diskutiert wird und dauernd abgewiegelt wird.. Nach dem Motte: ".. och ich bin ganz zufrieden .. ". Naja, vor 100 Jahren wäre ich mit der Qualität auch zufrieden gewesen. Was ist blos los mit den Leuten. Macht doch mal den einfachen Test so wie ich und stelle zwei Geräte mit gleichem Vertrag am selben Ort gegeneineinder und ruft mal jemanden auf dem Festnetz an. Offensichtlich ist die Industrie nicht in der Lage einen so einfachenn Test duchrzuführen. Fest steht: Derzeit ist ein Smarphone als Telefon nur eine Notlösung. Ich stelle den Herstellern ein glattes Armutszeugnis aus.
Starter
Beitrag: 134 von 135
Dr. Baguette schrieb:
...Schaltest Du "Mobiles Netz" auf aus, telefonierst Du fett stabil....

Das mag ja sein, nur bei dem Preis den ein Smartphone kostet ?? Hallo muss ich mich als Benutzer eines Telefones heute noch um die Technik kümmern, Das musste ich die letzen 40 oder 50 Jahre nicht, wenn ich telefonieren wollte. Das sind doch bitte keine Argumente.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 135 von 135

Hatte auch die Probleme mit dem 5s. War schon dabei auf das 4s zurück zu gehen.

 

Jetzt gibt es ein neues iOS Update auf 9.3 und damit von T-Mobile auch neue Netz-Einstellungen.

 

Nach dem Update haben einige Testanrufe eine deutlich bessere Sprachqualität abgeliefert.

 

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Voice-over-LTE-bei-der-Telekom-nun-auch-fuers-iPhone-3148190.h...